NEWS

156 Ver­an­stal­tun­gen und 5740 Teilnehmer:innen: Am Tag der Logis­tik zeigt der Wirt­schafts­be­reich, was ihn ausmacht

Die Logis­tik ist mit einem Umsatz von rund 280 Mrd. Euro und ca. 3,2 Mio. Beschäf­tig­ten der dritt­größ­te Wirt­schafts­be­reich Deutsch­lands. Am 21. April 2022 öff­ne­ten 132 Unter­neh­men, Orga­ni­sa­tio­nen und Insti­tu­te – vor Ort und online – ihre Tore für die brei­te Öffent­lich­keit und boten allen Inter­es­sier­ten kos­ten­frei die Mög­lich­keit, Logis­tik live zu erle­ben. Das Ange­bot am 15. Tag der Logis­tik war dabei so viel­fäl­tig wie die Logis­tik selbst und zeig­te, was den Wirt­schafts­be­reich aus­macht. Rund 5740 Teilnehmer:innen konn­ten sich bei 156 Ver­an­stal­tun­gen, die über­wie­gend aus Deutsch­land, aber auch aus Grie­chen­land, Litau­en, Polen, Slo­we­ni­en, Spa­ni­en, Ungarn, der Schweiz, der Tür­kei und der Ukrai­ne kamen, nicht nur von der sys­tem­re­le­van­ten Ver­sor­gungs­funk­ti­on, son­dern auch von der Viel­falt der Auf­ga­ben sowie Job- und Kar­rie­re­per­spek­ti­ven des Wirt­schafts­be­reichs über­zeu­gen. Die Bericht­erstat­tung zum Akti­ons­tag erreich­te rund 4 Mil­lio­nen Menschen.

Zu den zahl­rei­chen High­lights zähl­te bei­spiels­wei­se die Online-Ver­an­stal­tung der Natio­na­len Poly­tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Lviv, die trotz oder gera­de wegen der krie­ge­ri­schen Aus­ein­an­der­set­zun­gen im eige­nen Land unter dem Mot­to „Strong Tog­e­ther“ zeigt, wie die Logis­tik unter den der­zei­ti­gen Bedin­gun­gen funk­tio­niert. Bei der Rüdin­ger Spe­di­ti­on GmbH lern­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler spie­le­risch die ein­zel­nen Aus­bil­dungs­be­ru­fe der Spe­di­ti­on ken­nen. Der inter­na­tio­nal agie­ren­de Online­ver­sand­händ­ler Ama­zon gewähr­te rund 200 Teilnehmer:innen bei vir­tu­el­len Live-Tou­ren durch die Logis­tik­zen­tren span­nen­de Ein­bli­cke, wie die Teams Kun­den­be­stel­lun­gen auf den Weg brin­gen und wel­che Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten moder­ne Logis­tik bie­tet. Einen Über­blick über das gesam­te Ver­an­stal­tungs­an­ge­bot gibt es unter www.tag-der-logistik.de/veranstaltungen.

Bei der erst­mals durch­ge­führ­ten zen­tra­len Online-Ver­an­stal­tung, dem live aus dem House of Logistics and Mobi­li­ty (HOLM) in Frank­furt am Main gestream­ten Logis­tik-Lunch, infor­mier­ten sich cir­ca 280 ange­mel­de­te Logis­tik-Inter­es­sier­te rund um die The­men Aus­bil­dung und Kar­rie­re, Ver­sor­gungs­funk­tio­nen in Bal­lungs­zen­tren und dem länd­li­chen Raum, Res­sour­cen­pla­nung und Auto­ma­ti­sie­rung sowie moder­ne tech­ni­sche Hilfs­mit­tel für die Arbeits­er­leich­te­rung. Die The­men wur­den in Talk­run­den mit Prof. Dr.-Ing. Tho­mas Wim­mer, Vor­sit­zen­der des Vor­stands der Bun­des­ver­ei­ni­gung Logis­tik (BVL), Nor­bert Bran­dau, Lei­ter Logis­tik von Ama­zon, Doro­thea von Box­berg, CEO von Luft­han­sa Car­go, und Oli­ver Trost, Geschäfts­füh­rer des ETM Ver­lags, Ein­zel-Inter­views mit Frau­ke Heis­ter­mann, Spre­che­rin der Initia­ti­ve „Die Wirt­schafts­ma­cher“, Alex­an­der Hand­schuh, Spre­cher des Deut­schen Städ­te- und Gemein­de­bunds (DStGB), Lin­da Wings, Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin des Fraun­ho­fer-Insti­tuts für Mate­ri­al­fluss und Logis­tik IML, sowie Jörg Reith­mei­er, Geschäfts­füh­rer von Reith­mei­er Mobi­li­ty Solu­ti­ons, und Live-Schal­ten zu ver­schie­de­nen Ver­an­stal­tun­gen vor Ort aufbereitet.

Der par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tär im Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Digi­ta­les und Ver­kehr (BMDV) und Koor­di­na­tor der Bun­des­re­gie­rung für Güter­ver­kehr und Logis­tik, Oli­ver Luk­sic, nutz­te den Tag der Logis­tik, um beim Aus­tausch mit den Aus­zu­bil­den­den von Hell­mann World­wi­de Logistics in Völk­lin­gen für eine Tätig­keit in Deutsch­lands dritt­größ­tem Wirt­schafts­be­reich zu werben.

Der nächs­te Tag der Logis­tik fin­det am 20. April 2023 statt.

LOX­XESS wird vom baye­ri­schen Minis­ter Aiwan­ger mit zwei Aus­zeich­nun­gen geehrt

LOX­XESS wird vom baye­ri­schen Minis­ter Aiwan­ger mit zwei Aus­zeich­nun­gen geehrt

Am 26. Juli fand die all­jähr­li­che Ver­lei­hung des Mit­tel­stands­prei­ses „Bay­erns Best 50“ im Schleiß­hei­mer Schloss statt. Der Logis­tik­dienst­leis­ter LOX­XESS befand sich unter den Preis­trä­gern, weil er in den letz­ten Jah­ren sowohl sei­nen Umsatz als auch sei­ne Mit­ar­bei­ter­zahl erheb­lich stei­gern konn­te. Gleich­zei­tig wur­de Vor­stand Chris­ti­na Thur­ner mit dem Titel „Bay­ri­sche Unter­neh­me­rin des Jah­res“ aus­ge­zeich­net, als Aner­ken­nung für ihre akti­ve Rol­le für den unter­neh­me­ri­schen Erfolg.

Panat­to­ni plant Ent­wick­lung für Mer­ce­des-Benz in Bischweier

Panat­to­ni plant Ent­wick­lung für Mer­ce­­des-Benz in Bischweier

Panat­to­ni, der führende Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, plant die Rea­li­sie­rung eines zen­tra­len Stand­orts zur Pro­duk­ti­ons­ver­sor­gung und Vor­mon­ta­ge für den inter­na­tio­nal agie­ren­den Her­stel­ler von Pre­mi­um­fahr­zeu­gen Mer­ce­­des-Benz AG. Die Build-to-Suit-Immo­­bi­­lie mit einer Gesamt­nutz­flä­che von ca. 130.000 m² soll nach höchs­ten Nach­hal­tig­keits­stan­dards in Bischwei­er, Baden-Württemberg, entstehen.