Panattoni Europe, ein führender Projektentwickler von Industrie- und Logistikimmobilien, errichtet auf dem ehemaligen Produktionsgelände des Konzerns Reckitt-Benckiser in Ladenburg, eine multifunktionale und flexibel nutzbare Produktions- und Logistikanlage. Auf dem 120.000 qm umfassenden Gelände in der Dr. Albert-Reimann-Straße im Industriegebiet Altwasser am Neckar-Kanal hatte der Konzern bis Mitte 2016 Spülmaschinentabs hergestellt. Im Zusammenspiel von Kommune und Projektentwickler wird damit eine der letzten großen Entwicklungsflächen in der Rhein-Neckar-Region revitalisiert und einer wirtschaftlichen Nachnutzung zugeführt. Das Gelände ist verkehrstechnisch über die L597, die Umgehung Nord, hervorragend an die Autobahnen A5 und A6 angebunden

 

 

Panattoni entwickelt Produktions- und Logistikanlage auf dem ehemaligen Produktionsgelände des Konzerns Reckitt-Benckiser in Ladenburg

 

 

Panattoni wird dort ab dem 2. bzw. 3. Quartal 2018 drei Hallen mit einer maximalen Höhe von 12,20 m UKB mit 20.000, 23.000 und 8.000 m² Lager- und Produktionsfläche mit insgesamt 2.500 m² Büro- und Sozial- sowie Mezzaninefläche errichten. Die Hallen werden gemäß den Nachhaltigkeits-Anforderungen des DGNB-Goldstandards errichtet (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen). Durch spezielle Maßnahmen zur Bodenversiegelung gemäß den Bestimmungen der WGK (Wassergefährdungsklassen) ist auch das Handling von wassergefährdenden Stoffen möglich.

 

Panattoni investiert in die Revitalisierung des ehemaligen Produktionsstandorts sowie die Errichtung des Panattoni Logistic Parks in Ladenburg mehr als 70 Mio. Euro. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für Ende 2018 bzw. Anfang 2019 vorgesehen. Ende 2019 soll auch die dritte Halle bezugsfertig sein. Colliers International war vermittelnd für die Anbahnung des Projektes tätig und übernimmt im weiteren Verlauf die Vermarktung der Flächen.

 

Durch die flexible Bauweise ist der Panattoni Logistic Park ideal ausgelegt als Multi-User-Anlage für Produktions- und Logistik-Prozesse. Zudem wird ein vor Ort ansässiger Betrieb auf ca. 20.000 m² Grund seine Produktion erweitern.

 

Fred-Markus Bohne, Managing Partner von Panattoni Europe, hob hervor: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem Logistic Park Ladenburg in einer der Top-Regionen flexibel nutzbare Flächen Produktions- und Logistikflächen bereitstellen können, die sonst kaum verfügbar sind. Es entspricht unserem nachhaltigen Konzept, sogenannte Brownfield-Liegenschaften, die aktuell nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben sind, einer neuen hochwertigen Nutzung zuzuführen.“