Die Agentur besteht aus einem schlagkräftigen Team aus internen und externen Kommunikationsexperten und spezialisierten Partnern, die je nach Bedarf und Aufgabenstellung flexibel eingesetzt werden.

Schon vor Jah­ren hat sich teamtos­se auf­grund der erar­bei­te­ten Bran­chen­kom­pe­tenz auf die Logis­tik spe­zia­li­siert. Wir betreu­en haupt­säch­lich Kun­den aus den Berei­chen Logis­tik­im­mo­bi­li­en, Logis­tik­dienst­leis­ter, Logis­tik-Soft­ware, Logis­tik-Platt­for­men sowie Intralogistik.

Dank unse­rer Kennt­nis­se und zahl­rei­cher erfolg­reich geplan­ter und umge­setz­ter Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Mar­ke­ting­maß­nah­men konn­ten wir lang­fris­ti­ge Kun­den­be­zie­hun­gen auf­bau­en und uns als spe­zia­li­sier­te Agen­tur eta­blie­ren. Wir kön­nen ohne Über­trei­bung sagen: teamtos­se ist aner­kann­ter Part­ner der Logistik.

teamtos­se ist über­zeugt, dass die­je­ni­gen Unter­neh­men erfolg­reich sind, die nach innen wie nach außen einen auf­rich­ti­gen wie mensch­li­chen Umgang mit ihren Sta­ke­hol­dern pfle­gen und ihren Geschäfts­zweck auf Basis ethi­scher Ver­ant­wor­tung ver­fol­gen. Schlag­wor­te wie „Cor­po­ra­te Social Respon­si­bi­li­ty“ oder „Good Gover­nan­ce“, denen sich immer mehr Unter­neh­men ver­schrei­ben, bele­gen den Wunsch nach sinn­haf­ten und fai­ren Geschäfts­prak­ti­ken und ethi­schen Maßstäben.

Auch wir möch­ten gegen­über unse­ren Kun­den ein fai­rer, ver­trau­ens­vol­ler und lei­den­schaft­li­cher Part­ner sein. Wir sind mit Herz und Ver­stand bei der Sache, iden­ti­fi­zie­ren uns mit unse­ren Kun­den und arbei­ten nach den Wer­ten des CODE D’ATHÈNES, der auch heu­te noch sei­ne Gül­tig­keit für die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­bran­che hat.

JENS TOS­SE

teamtos­se wur­de 2004 von Jens Tos­se gegrün­det. Bis Ende 2003 war der ehe­ma­li­ge Eis­ho­ckey-Pro­fi als Head of Com­mu­ni­ca­ti­ons und Pres­se­spre­cher für die Kom­mu­ni­ka­ti­on bei DHL in Deutsch­land ver­ant­wort­lich. Er ist Magis­ter Arti­um in Ger­ma­nis­tik und Phi­lo­so­phie sowie PR-Bera­ter gemäß der Deut­schen Public Rela­ti­ons Gesell­schaft (DPRG).

Jens Tos­se ver­fügt über jahr­zehn­te­lan­ge Erfah­rung in PR, Mar­ke­ting und in der Kom­mu­ni­ka­ti­on auf Unter­neh­mens- wie auch auf Agen­tur­sei­te. Er ist Mit­glied der Bun­des­ver­ei­ni­gung für Logis­tik (BVL) und Mit­glied des The­men­krei­ses Image der Logis­tik der BVL.

Die Agen­tur besteht aus einem schlag­kräf­ti­gen Team aus inter­nen und exter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ex­per­ten und spe­zia­li­sier­ten Part­nern, die je nach Bedarf und Auf­ga­ben­stel­lung fle­xi­bel ein­ge­setzt werden.

DEN­NIS KALDE

Den­nis Kal­de hat in Göt­tin­gen, Mün­chen und Mode­na stu­diert und 2019 im Fach­be­reich Phi­lo­so­phie pro­mo­viert. Sei­ne Dok­tor­ar­beit mit dem Titel „Trus­ting Our Own Minds – Meta­e­thi­cal Con­struc­ti­vism and Moral Objec­ti­vi­ty“ schrieb er im Bereich der Metaethik.

Das Span­nen­de an der Logis­tik? „Da kom­men ein­fach so vie­le Din­ge zusam­men, die uns jetzt und in der Zukunft ange­hen, ob es dabei um Ver­sor­gung, Mobi­li­tät, Digi­ta­li­sie­rung oder den Kli­ma­wan­del geht.“

In sei­ner Frei­zeit fin­det man ihn vor­wie­gend hin­ter einem Buch oder auf dem Fahr­rad bei einer Tour durchs schö­ne München.

LIN­NEA BRONNER

Lin­nea Bron­ner hat Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Kul­tur­ma­nage­ment am Boden­see stu­diert, bevor sie nach Mün­chen kam. Medi­en­er­fah­rung hat sie beim Radio und diver­sen Pro­duk­ti­ons­fir­men gesam­melt. Von der Matt­schei­be wech­sel­te sie zur Dreh­schei­be Logis­tik und sorgt mit neu­en Ideen und For­ma­ten für fri­schen Wind.

In ihrer frei­en Zeit strebt sie nach oben: Man fin­det sie vor­wie­gend in den Ber­gen – „am Seil, in Berg­stie­feln oder auf Bret­tern“ – oder eben auf dem Bal­kon im fünf­ten Stock bei der Gestal­tung des Lang­zeit­pro­jekts Balkonbegrünung.

NICO­LE WEIKMANN

Nico­le Wei­kmann hat Euro­pean Stu­dies in Pas­sau stu­diert und ent­deck­te dabei ihre Lei­den­schaft für die PR. Nach dem Abschluss des Mas­ter­stu­di­ums zog es das Münch­ner Kindl wie­der zurück in die Hei­mat, wo sie nun als Trai­nee in die bun­te Welt der Logis­tik eintaucht.

Ihre Frei­zeit ver­bringt sie ger­ne damit, Kör­per und See­le zu stär­ken. So fin­det man sie unter der Woche meist auf der Yoga­mat­te im hei­mi­schen Wohn­zim­mer. An den Wochen­en­den ist aller­dings die Chan­ce groß, dass man sie mit ihrem roten Ruck­sack bei einer Wan­de­rung auf einem der zahl­rei­chen Ber­ge rund um Mün­chen antrifft.

LARA SONN­LEIT­NER

Lara Sonn­leit­ner hat im Som­mer 2021 die Höhe­re Lehr­an­stalt für Wirt­schaft­li­che Beru­fe Deutsch­lands­berg mit dem Schwer­punkt Media abge­schlos­sen und unter­stützt teamtos­se nun als jüngs­ter Trai­nee-Zuwachs. Schon wäh­rend ihrer Schul­lauf­bahn stell­te sich her­aus, dass sie in der Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und PR-Welt Fuß fas­sen möch­te. Des­halb pack­te Lara ihr Kof­fer und zog vom schö­nen Öster­reich ins schö­ne Mün­chen, bereit Neu­es zu ler­nen und in eine neue Welt einzutauchen.

Ihre freie Zeit gestal­tet sie ger­ne aktiv, vom Wan­dern in den Ber­gen über das Aus­rei­ten in der Natur mit ihrem Pferd bis zum Gewicht­he­ben in der Kraft­kam­mer ist alles dabei.

Kari­na Reisenegger

Kari­na Rei­sen­eg­ger stu­dier­te Kom­mu­ni­ka­ti­on, Kul­tur und Manage­ment in Fried­richs­ha­fen. Sie leb­te die Hälf­te ihres Lebens in Spa­nisch spre­chen­den Ländern.

Für ein Digi­tal­kom­pe­ten­zen-För­der­pro­gramm für jun­ge Men­schen lei­te­te sie Work­shops in ganz Deutsch­land. Die zen­tra­len The­men kon­zen­trier­ten sich auf: Digi­ta­le Teil­ha­be, Mit­ver­ant­wor­tung, demo­kra­ti­sche Kul­tur und Unter­neh­mer­tum. In der Con­tent-Abtei­lung eines spa­ni­schen Mobi­le First Digi­tal Enter­tain­ment- und Zah­lungs­an­bie­ters sowie in einem Fach­ver­lag für Indus­trie gewann sie ers­te Ein­bli­cke in die Arbeits­welt. Zuletzt leb­te sie in Mexi­ko-Stadt, wo sie wäh­rend der Pan­de­mie ihr Inter­es­se für Logis­tik entwickelte:

„Mein Blick rich­te­te sich auf die Logis­tik und Sup­ply-Chain in die­ser Zeit. Das Gespräch über die Impf­trans­por­te in unter­schied­li­chen Län­dern, die Schwie­rig­kei­ten bei der Beschaf­fung und die Ver­sor­gung durch die Lie­fer­ket­ten haben mich in den Bann gezo­gen. Ich möch­te ger­ne den gesell­schaft­li­chen Wan­del in die­sem Bereich kom­mu­ni­ka­tiv beglei­ten. Die Trag­wei­te der Logis­tik für die Gesell­schaft beein­druckt mich!“

Pri­vat sucht sie ger­ne kul­tu­rel­le Ange­bo­te auf und führt ein Social Media Pro­jekt über sprach­li­che Wun­der­lich­kei­ten zwi­schen Mexi­ko und Deutschland.

Dani­el Bambach

Dani­el Bam­bach stu­dier­te Ger­ma­nis­tik, Phi­lo­so­phie und Wirt­schafts­po­li­tik im west­fä­li­schen Müns­ter und wur­de schließ­lich mit einer Arbeit zur tran­szen­den­ta­len Phä­no­me­no­lo­gie Edmund Hus­serls zum Dok­tor der Phi­lo­so­phie pro­mo­viert. Par­al­lel zu Stu­di­um und Dok­tor­ar­beit sam­mel­te er Erfah­run­gen in der Pres­se- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ar­beit bei BMW sowie bei einem Finanz­dienst­leis­ter in Mün­chen. Er ver­tief­te sei­ne Exper­ti­se mit wei­te­ren Auf­ga­ben im Mar­ke­ting und Social Media Manage­ment, zuletzt in der Ver­bands­kom­mu­ni­ka­tio­nen für das Baugewerbe.

„Das Enga­ge­ment für die The­men der Logis­tik ent­spricht für mich einer rea­len Anteil­nah­me an einem der wich­tigs­ten gesell­schaft­li­chen Zusam­men­hän­ge. Ich freue mich auf eine leben­di­ge Aus­ein­an­der­set­zung mit dem Wirt­schafts­be­reich und dar­auf, durch mei­ne Arbeit das Anse­hen der Logis­tik in der brei­ten Öffent­lich­keit zu stärken.“

Im Pri­va­ten ist Dani­el ein Freund des Rei­sens sowie von Out­door­ak­ti­vi­tä­ten wie Moun­tain­bi­ken und Wan­dern und geht auch ger­ne mal auf Tauchgang.

PETRA VEITH

Petra Veith ist viel­sei­tig aus­ge­bil­de­te The­ra­peu­tin (Ergo­the­ra­peu­tin, Heil­prak­ti­ke­rin für Psy­cho­the­ra­pie, Gestalt­the­ra­peu­tin, Hyp­nose­the­ra­peu­tin, Media­le-Hell­sich­ti­ge Bera­te­rin, ener­ge­ti­sche Hei­le­rin…). Neben ihrer Pra­xis­ar­beit unter­stützt sie teamtos­se im Bereich Human Resour­ces sowie bei admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben. Durch ihre spi­ri­tu­el­len und the­ra­peu­ti­schen Fähig­kei­ten ist sie meist sehr ent­spannt und sorgt für ein gutes Agen­tur­kli­ma. Nur manch­mal zieht sie ihre roten Box­hand­schu­he an und wird zum Kän­gu­ru (sie liebt die Kän­gu­ru-Chro­ni­ken von Marc-Uwe Kling). Das aber eher im pri­va­ten Umfeld, Ehe­mann Jens kann ein Lied davon singen…

MAR­KUS GLADBACH

Mar­kus Glad­bach ist frei­er Mar­ke­ting- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­ra­ter und seit 25 Jah­ren in der Mar­ke­ting- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­bran­che tätig. Er berät und unter­stützt Agen­tu­ren, Medi­en­häu­ser, B2B-Unter­neh­men und Insti­tu­tio­nen in allen Aspek­ten der Mar­ke­ting- und vor allem PR-Kommunikation.

Sei­ne Leis­tun­gen und Fähig­kei­ten lie­gen in der Wei­ter­ent­wick­lung von Agen­tu­ren, der Erstel­lung von inte­grier­ten Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kon­zep­ten, in der Struk­tu­rie­rung von Mar­ke­ting- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lun­gen, in der Con­tent-Stra­te­gie und in der ope­ra­ti­ven Unter­stüt­zung bei Pro­dukt­laun­ches, Pres­se­ar­beit und Social Media-Kommunikation.

Als stu­dier­ter Ger­ma­nist konn­te er sei­ne größ­te Lei­den­schaft bis heu­te kul­ti­vie­ren, näm­lich das Lesen unzäh­li­ger Bücher. Aber ein wenig Aus­gleich muss sein, dar­um tritt er fast jeden Tag kräf­tig in die Peda­le und freut sich, wenn er wie­der einen E‑Bike-Fah­rer abge­hängt hat.