NEWS

Aktuelle Informationen zur Logistik in Zeiten der Corona-Krise

Logistik leistet einen essenziellen Beitrag für die zuverlässige Versorgung von Industrie, Handel und Bürger*innen. Dies gilt umso mehr während der gegenwärtigen durch das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelösten Krisensituation, von der sämtliche Bereiche des öffentlichen Lebens, die Wirtschaft als auch die Politik gleichermaßen betroffen sind.

 

Durch die Corona-Pandemie ändern sich die grundlegenden Bedürfnisse und Anforderungen der Menschen an ihre tägliche Grundversorgung. Die Logistik übernimmt eine zentrale Schlüsselfunktion, um diesen veränderten Rahmenbedingungen an Waren- und Lieferketten, der Verfügbarkeit sowie der Bereitstellung wichtiger Güter Rechnung zu tragen. Und sie gerät in den Blick der Öffentlichkeit.

 

Dies nehmen wir zum Anlass, Ihnen Informationen zum Wirtschaftsbereich Logistik zur Verfügung zu stellen.

 

Die Initiative „Die Wirtschaftsmacher“ zielt auf einen langfristigen wie nachhaltigen Wandel der öffentlichen Wahrnehmung über den Stellenwert des drittgrößten deutschen Wirtschaftsbereichs Logistik ab. Die 2018 gegründete Initiative zählt über 100 Mitmacher, bestehend aus Unternehmen, Medien und ideellen Trägern wie Verbänden und Vereinen. Auch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt die Initiative.

 

Im Downloadbereich erhalten Sie ein Paper („Waschzettel“) mit weiteren spannenden Informationen rund um das Thema Logistik, ihre Funktion, Leistung und Bedeutung während der Corona-Krise sowie zur „Wirtschaftsmacher“-Initiative.

 

Des Weiteren können wir Sie in vielfältiger Weise mit weiteren Informationen, interessanten Gesprächspartnern, guten Bildern, Hintergründen, O-Tönen etc. unterstützen.

 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie daran Interesse haben – nehmen Sie gerne kurzfristig Kontakt zu uns auf.​