NEWS

Panat­to­ni an der Spit­ze der Bul­wi­en­ge­sa-Stu­die als aktivs­ter Ent­wick­ler in Deutschland 

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, ist laut aktu­el­ler Stu­die „Logis­tik und Immo­bi­li­en“ der Bul­wi­en­ge­sa der aktivs­te Ent­wick­ler von Logis­tik­im­mo­bi­li­en auf dem deut­schen Markt in 2021. Die Bul­wi­en­ge­sa ist eines der größ­ten unab­hän­gi­gen Ana­ly­se­un­ter­neh­men der Immo­bi­li­en­bran­che in Kon­ti­nen­tal­eu­ro­pa. Die Stu­die „Logis­tik und Immo­bi­li­en“ ist Teil einer der füh­ren­den Stu­di­en­rei­hen für Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Deutsch­land. Hier­in unter­such­te Bul­wi­en­ge­sa die Markt­be­we­gun­gen im Zeit­raum 2012 bis 2021 und wer­te­te die­se in den vier zen­tra­len The­men­be­rei­chen Pro­jekt­ent­wick­lung, Bau­trends, Invest­ment und Finan­zie­rung aus.

 

Panat­to­ni belegt dar­in erst­ma­lig mit einem erwar­te­ten Neu­bau­vo­lu­men von 1,5 Mio. qm Logis­tik­flä­che bis Ende 2022 den füh­ren­den Platz im inte­grier­ten „Pipe­line-Ran­king“. Neben den fer­tig­ge­stell­ten und im Bau befind­li­chen Flä­chen wer­den hier­bei auch die sich in Pla­nung befin­den­den Pro­jek­te berück­sich­tigt. Bei den bereits ent­wi­ckel­ten, fer­tig­ge­stell­ten Logis­tik­flä­chen belegt Panat­to­ni den zwei­ten Platz.

 

Mit der erfolg­rei­chen Plat­zie­rung setzt Panat­to­ni sei­nen Erfolgs­kurs naht­los fort. Bereits im Mai 2021 beleg­te Panat­to­ni in der vom Fach­ma­ga­zin Pro­per­ty­EU her­aus­ge­ge­be­nen Rang­lis­te der größ­ten euro­päi­schen Ent­wick­ler zum ins­ge­samt fünf­ten Mal in Fol­ge den ers­ten Platz. Die Bran­chen-Umfra­ge bewer­te­te die füh­ren­den euro­päi­schen Ent­wick­ler nach dem errich­te­ten Flä­chen­vo­lu­men von 2018 bis 2020. Panat­to­ni über­gab in die­sem Zeit­raum eine Gesamt­flä­che von 6,4 Mio. qm auf dem euro­päi­schen Markt. Seit 2015 hat Panat­to­ni ins­ge­samt 95 Pro­jek­te in Deutsch­land auf den Weg gebracht. Füh­ren­de Kun­den des Ent­wick­lers waren unter ande­rem Ama­zon, BLG, C.E. Noer­pel, Dach­ser, DB Schen­ker, BLG, C.E und die Lila Logis­tik AG. 

 

„Die erfolg­rei­che Plat­zie­rung ist für uns bei Panat­to­ni ein Grund zu fei­ern. Die Ergeb­nis­se bestä­ti­gen, dass unse­re Stra­te­gie die rich­ti­ge war, den Bedarf an not­wen­di­gen Flä­chen zu anti­zi­pie­ren und vor­aus­schau­end ohne Vor­ver­mie­tung zu ent­wi­ckeln. Ins­be­son­de­re durch den wach­sen­den E‑Commerce aber auch durch die gegen­wär­ti­ge Ver­sor­gungs­un­si­cher­heit bei den inter­na­tio­na­len Waren- und Lie­fer­ket­ten ist der Bedarf auch in Zukunft wei­ter hoch. Unse­re sehr gute Ent­wick­lung wol­len wir des­halb auch in Zukunft enga­giert mit unse­ren Part­nern fort­set­zen“, sagt Fred-Mar­kus Boh­ne, Mana­ging Part­ner bei Panat­to­ni in Deutschland. 

 

Einen Schwer­punkt inner­halb der wei­te­ren Stra­te­gie des Ent­wick­lers bil­det dabei der The­men­kom­plex Nach­hal­tig­keit mit Fokus auf die Ein­hal­tung und Umset­zung von ESG-Kri­te­ri­en. Panat­to­ni hat eine eige­ne Task For­ce zur Errich­tung von „Kli­ma­neu­tra­len Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en“ ins Leben geru­fen und inves­tiert in wei­te­re Maß­nah­men zum Erhalt des Umwelt- und Arten­schut­zes sowie die Redu­zie­rung von Emis­sio­nen. Dies soll unter ande­rem durch eine res­sour­cen­scho­nen­de Bau­wei­se, emis­si­ons­ar­me Ener­gie­ver­sor­gung sowie Rena­tu­rie­rungs­maß­nah­men gelin­gen. In Deutsch­land sind bereits 80 Pro­zent der von Panat­to­ni abge­wi­ckel­ten Pro­jek­te Brown­field- Ent­wick­lun­gen. Die­se leis­ten einen erheb­li­chen Bei­trag bei der Bekämp­fung der Aus­wir­kun­gen des Kli­ma­wan­dels durch eine Redu­zie­rung der Flä­chen­ver­sie­ge­lung. Die sozia­le Nach­hal­tig­keit stärkt der Ent­wick­ler durch neu lan­cier­te Wellbeing-Konzepte. 

Panat­to­ni Park Mit­tel­fran­ken: Start­schuss in Bayern

Panat­to­ni Park Mit­tel­fran­ken: Start­schuss in Bayern

NEWS Panat­to­ni Park Mit­tel­fran­ken: Start­schuss in Bay­ern Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, ent­wi­ckelt eine Logis­tik­im­mo­bi­lie im baye­ri­schen Wör­nitz. Der Start­schuss für den ohne Vor­ver­mie­tung entstehenden…

Grund­stein­le­gung in Aurach: Start­schuss für erwei­ter­tes Fulfillment-Center

Grund­stein­le­gung in Aurach: Start­schuss für erwei­ter­tes Fulfillment-Center

Am 07. Okto­ber 2021 fand plan­mä­ßig die Grund­stein­le­gung am Lox­­xess-Stan­d­ort Aurach statt. Der Logis­­tik- und Ful­fill­ment­dienst­leis­ter erwei­tert die Flä­che um 6.000 qm, um auf die gestie­ge­ne Nach­fra­ge im Bereich Lebens- und Genuss­mit­tel zu reagie­ren. Die neu­en Flä­chen sol­len Anfang 2022 voll­stän­dig bezugs­fer­tig sein.

Four Parx gründet Prop-Tech-Start-up „qprem”

Four Parx gründet Prop-Tech-Start-up „qprem”

Eine Soft­ware­platt­form für ganz­heit­li­chen Betrieb von Gewer­­be- und Indus­trie­im­mo­bi­li­en soll die Nut­zung und Ver­wal­tung ver­ein­fa­chen und
Effi­zi­enz stei­gern. Die Ver­net­zung von Men­schen, Gebäu­den und Tech­no­lo­gien erfolgt über eine benut­zer­freund­li­che App. Pre­mie­re fei­ert „qprem“ auf dem ITS-Welt­­­kon­­gress in Ham­burg vom 11. bis 15. Okto­ber 2021