NEWS

„Die Wirtschaftsmacher“: Projektbeirat gegründet

 

Die Initiative „Die Wirtschaftsmacher” des Wirtschaftsbereichs Logistik hat einen Projektbeirat gegründet. Das ehrenamtliche Gremium besteht aus zwölf Mitgliedern und unterstützt die Initiatoren unter anderem bei der inhaltlichen Ausrichtung der bundesweite Imagekampagne „Logistikhelden“. Außerdem wollen sich die Beiräte intensiv für die nachhaltige Verankerung der Initiative im gesamten Wirtschaftsbereich Logistik stark machen und weitere Mitmacher für die gemeinsame Sache gewinnen.

In der konstituierenden Sitzung, die am 12. März 2019 in den Räumen von Lufthansa Cargo am Frankfurter Flughafen stattfand, wurden Harald Seifert, Gesch.ftsführer der Seifert Logistics GmbH und Matthias Braun, Leiter Digitalisierung und Konzeptentwicklung, Volkswagen Konzernlogistik GmbH & Co. KG, als Vertreter des Projektbeirats für die Dauer eines Jahres in den Steuerkreis entsandt. Als Stellvertreter fungieren Christina Thurner, Mitglied der Geschäftsleitung der Loxxess AG, sowie Carsten Sewig, Projektleiter EDEKA Minden-Hannover Logistik-Service GmbH.

Der sechsköpfige Steuerkreis verantwortet die operative Abwicklung der Kampagne. Ihm gehören neben den beiden Beiratsvertretern auch Frauke Heistermann, Sprecherin der Wirtschaftsmacher, Prof. Thomas Wimmer, Vorstandsmitglied und Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesvereinigung Logistik (BVL) sowie zwei Vertreter der mit der Umsetzung beauftragten Kommunikationsagenturen an.

„Wir freuen uns über das große ehrenamtliche Engagement der Beteiligten und sind dankbar für die guten Ideen und wertvollen Kontakte, die der Beirat einbringt. Das trägt zur Verwurzelung der Kampagne bei und schafft zusätzliche Sichtbarkeit für die vielen „Logistikhelden‘“, ist Frauke Heistermann überzeugt.

 

Die Mitglieder des „Wirtschaftsmacher“-Beirats:

 

  • Cordula Ackermann, DB Cargo
  • Matthias Braun, Volkswagen Konzernlogistik GmbH & Co. KG
  • Natascha Koppermann, Kühne und Nagel (AG & Co.) KG
  • Karl A. May, BMW AG
  • Elena Marcus-Engelhardt, Bundesverband Paket und Expresslogistik BIEK
  • Thomas Fischer, bei der Sitzung vertreten durch Jan-Christoph Sachse, Still GmbH
  • Dieter Schumacher, BLG Logistics
  • Harald Seifert, Seifert Logistics GmbH
  • Carsten Sewig, Edeka Minden-Hannover Logistik-Service GmbH
  • Christina Thurner, Loxxess AG
  • Dr. Johannes Söllner, bei der Sitzung vertreten durch Marco Weißensel, Geis-Gruppe
DSV Road bezieht Logistikpark GG RheinMain

DSV Road bezieht Logistikpark GG RheinMain

Die Four Parx GmbH hat Anfang 2019 den Gewerbe- und Logistikpark GG RheinMain mit rund 120.000 qm Logistikfläche in Groß-Gerau fertig gestellt. Im Sommer 2019 wird DSV Road 10.500 qm Lagerfläche, 800 qm Büro- und 500 qm Mezzaninfläche beziehen.