NEWS

DSV Road bezieht Logistikpark GG RheinMain

 

Die Four Parx GmbH hat sich auf die Entwicklung und das Management von Gewerbe- und Logistikimmobilien spezialisiert und Anfang 2019 den Gewerbe- und Logistikpark GG RheinMain mit rund 120.000 qm Logistikfläche in Groß-Gerau fertig gestellt. Im Sommer 2019 wird DSV Road 10.500 qm Lagerfläche, 800 qm Büro- und 500 qm Mezzaninfläche beziehen. Mieter der neuen Immobilie ist die DSV Stuttgart GmbH & Co. KG.

Mit 17.000 Lkws auf Europas Straßen sowie über 9.000 Mitarbeitern gehört DSV Road zu den Top 3 Anbietern für integrierte Speditionsleistungen in Europa. Am Standort in Groß-Gerau wickelt der Logistiker ausschließlich Aufträge für die Automobilindustrie ab. Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten im Logistikpark GG RheinMain entsprechen den individuellen Anforderungen verschiedener Branchen. So zählen beispielsweise auch die Jettainer GmbH, eine Tochtergesellschaft der Lufthansa Cargo AG und das E-Commerce Portal Gorilla Sports zu den Mietern.

Markus Neumann, Director Automotive bei DSV in Deutschland, sagt: „Wir waren auf der Suche nach neuen Flächen für die Erweiterung unseres Automotive-Geschäfts und haben hierfür im Logistikpark GG RheinMain optimale Voraussetzungen gefunden. Sowohl die neuen Nutzungsmöglichkeiten und hohen Baustandards als auch die Lage und Verkehrsanbindung bieten uns wichtige Vorteile für die reibungslose Abwicklung unseres Tagesgeschäfts. Bereits im Sommer 2019 startet DSV den Betrieb am neuen Standort.“

Der Logistikpark GG RheinMain befindet sich in Groß-Gerau, ca. 20 Kilometer vom Flughafen Frankfurt entfernt. Dort entwickelte Four Parx auf dem ehemaligen Produktionsgelände der Südzucker AG moderne Logistikflächen und investierte in nachhaltige Baustandards entsprechend dem DGNB-Gold-Standard (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen), ökologische Erfordernisse, wie ein Vogelschutzgebiet und ein Mauereidechsenhabitat, Lärmschutzmaßnahmen und eine optimale verkehrstechnische Anbindung.

Die Autobahn A67 ist ohne Ortsdurchfahrung in 1,5 Kilometer Entfernung über einen neu ausgebauten Kreisverkehr angebunden und ein Bahnhof befindet sich in ca. 600 m Entfernung. Für den Logistikpark besteht eine 24/7-Nutzungsgenehmigung.

Angesichts des Flächenmangels an gefragten Logistik-Hotspots, wie dem Rhein-Main-Gebiet, sind neue Flächen dringend gefragt. Marcus Jungheim, Geschäftsführender Gesellschafter der Four Parx GmbH, bestätigt den Vermarktungserfolg: „Neben einer hervorragenden Lage und Anbindung im Rhein-Main-Gebiet entsprechen die Flächen im Logistikpark GG RheinMain modernen Standards und vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. Das spiegelt sich in einer hohen Nachfrage und dem Mietermix verschiedener Branchen wider. Bis auf 8.000 qm ist GG RheinMain vollvermietet.“

Im Fall von DSV Road war das 1995 gegründete Beratungsunternehmen Master Immobiliengesellschaft mbH vermittelnd tätig.

BMVI unterstützt „Die Wirtschaftsmacher“

BMVI unterstützt „Die Wirtschaftsmacher“

Bedeutung und Vielfalt der Logistik soll durch „Logistikhelden-Kampagne“ bekannter werden – Initiatoren wollen junge Menschen für eine Karriere in der Logistik begeistern. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt die „Wirtschaftsmacher“-Initiative.

Panattoni Europe baut für Frontend-Hersteller HBPO

Panattoni Europe baut für Frontend-Hersteller HBPO

Panattoni Europe entwickelt 25.000 qm neue Logistikfläche im Saarland. Dabei werden 14.331 qm werden für Automobil-Frontend-Hersteller HBPO entwickelt, weitere 10.395 qm spekulativ. Die Fertigstellung des Logistikzentrums ist für das Frühjahr 2020 vorgesehen.

Loxxess sucht die Innovationsträger der Logistik-Zukunft

Loxxess sucht die Innovationsträger der Logistik-Zukunft

Im Rahmen des „11. Innovation World Cup“ ruft der Logistik- und Fulfillmentdienstleister LOXXESS AG den „Logistics Game Changer“-Award aus. Mit dem Preis sucht LOXXESS nach den weltweit innovativsten Logistik-Start-ups.