NEWS

Four Parx schließt Entwicklung des Logistikparks Wesseling erfolgreich ab

 

Der auf Logistik- und Gewerbeimmobilien spezialisierte Projektentwickler Four Parx, Dreieich, hat die Entwicklung des Logistikparks in Wesseling bei Köln erfolgreich abgeschlossen. Die letzte verfügbare Einheit mit 3.135 qm Lagerflächesowie 187 qm Büro- und Sozialfläche hat die pfm medical AG, Köln, langfristig gemietet. pfm medical, ein international aktiver mittelständischer Lösungsanbieter im Bereich Healthcare, hat hier sein neues Logistikzentrum errichtet.

 

Zuvor hatte eine Kooperationspartnerin der documentus Deutschland GmbH mit Sitz in Köln den ersten Teil des 2. Bauabschnitts, eine Gewerbehalle mit rund 6.732 qm Lagerfläche sowie 302,32 qm Büro- und Sozialfläche langfristig gemietet. Die Mieterin ist auf die Archivierung, Lagerung, das Management sowie die Vernichtung von Akten und Datenträgern spezialisiert. Sie nutzt den Standort im Rahmen ihres bundesweiten Netzwerks für die professionelle Lagerung und Archivierung von Daten. Die Logistikanlage entspricht den hohen Sicherheitsanforderungen der documentus Deutschland GmbH für die datenschutzkonforme Aufbewahrung, Verwaltung und Vernichtung von Akten und Datenträgern.

 

Das Grundstück in der Urfelder Str. 67 umfasst insgesamt ca. 54.750 qm und liegt verkehrsgünstig im Wirtschaftsraum Kölner Bucht mit hervorragender Anbindung an überregionale Verkehrssysteme aller Verkehrsträger. Die Autobahnauffahrt zur A555 liegt nur einen Kilometer entfernt. Der Flughafen Köln/Bonn ist in ca. 15 Autominuten zu erreichen.

 

Mieter der ersten Logistikhalle mit ca. 17.157 qm Hallenfläche und ca. 2.041 qm Büro- und Sozialfläche ist die Firma Snipes SE, eine Tochtergesellschaft der Firma Deichmann. Die Anlage wurde bereits Anfang 2017 an den Streetwear-Filialisten übergeben.

 

Damit ist die Entwicklung des Standorts, der komplett nach DGNB-Goldstandard errichtet wurde, für Four Parx erfolgreich abgeschlossen. Francisco J. Bähr, Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, kommentierte den Abschluss des Projekts so: „Mit dieser Entwicklung ist es gelungen, Gewerbe- und Logistikflächen in einem wirtschaftlichen und logistischen Hot Spot zur Verfügung zu stellen, der alle Anforderungen erfüllt. Die Ansiedlung dieser drei Mieter ist ein großer Gewinn für die Wirtschaftsentwicklung der Stadt Wesseling.“

 

Loxxess baut Multi-Channel-Standort aus

Loxxess baut Multi-Channel-Standort aus

Der Logistik- und Fulfillmentspezialist Loxxess hat im tschechischen Bor eine neue Halle mit rund 10.000 qm in Betrieb genommen. Am Standort Bor betreibt Loxxess nun insgesamt 87.000 qm Logistikfläche und nimmt sich des Multi-Channel-Handels an.

Mit dem Xeneta Shipping Index werden indexbasierte Raten Realität

Mit dem Xeneta Shipping Index werden indexbasierte Raten Realität

Xeneta hat Ende Juni den Xeneta Shipping Index (XSI™) eingeführt und damit das Angebot der weltweit größten Benchmarking-Plattform für Seefrachtraten erweitert. XSI™ deckt die wichtigsten Schifffahrtsrouten ab und erfasst 95 Prozent des interkontinentalen Frachtvolumens.