NEWS

Gefahrstofflogistik: Loxxess stellt sich auf erhöhte Nachfrage ein 

Der Logis­tik- und Ful­fill­ment­di­en­stleis­ter Loxxess AG, Tegernsee, bere­it­et sich auf eine erhöhte Nach­frage im Bere­ich Gefahrstof­flo­gis­tik vor. Damit reagiert Loxxess auf die Her­aus­forderun­gen der Coro­na-Pan­demie und die Neuord­nung von Pro­duk­tion­sprozessen für sys­tem­rel­e­vante Güter wie Medizin‑, Phar­ma- und Hygien­e­pro­duk­te. Bere­its im Früh­jahr 2020, zu Anfang der COVID19-Pan­demie, erhöhte das Fam­i­lienun­ternehmen auf­grund des steigen­den Bedarfs nach Desin­fek­tion­s­mit­teln seine Dis­tri­b­u­tion­sleis­tun­gen um teil­weise bis zu 40 Prozent. Treiber war die gesteigerte Nach­frage aus Großhan­del, Han­del und Krankenhäusern. 

 

„Die Coro­na-Pan­demie hat die Ver­wund­barkeit glob­aler Waren- und Liefer­ket­ten deut­lich gemacht. Viele Unternehmen reagieren darauf mit ein­er Neube­w­er­tung ihrer Sup­ply-Chains und dem Aus­bau regionaler Struk­turen, um die Ver­sorgung der Bevölkerung mit Pro­duk­ten aus dem Medi­zin- und Phar­ma-Seg­ment auch im Krisen­fall sich­er­stellen zu kön­nen“, sagt Dr. Claus-Peter Amberg­er, Vor­stand der Loxxess AG. „Auf­grund der spür­bar steigen­den Nach­frage nach der Lagerung und Abwick­lung von Spezial­gütern bere­it­en wir uns bei Loxxess auf einen wach­senden Bedarf von Gefahrstof­flagerung und ‑han­dling vor. Dafür sind wir mit als 20 Jahren Exper­tise im Umgang mit Gefahrstof­fen her­vor­ra­gend aufgestellt“. 

 

Am Stan­dort Neuburg an der Donau, Bay­ern, bietet der Logis­tik­di­en­stleis­ter auf ein­er Fläche von 20.000 qm in ins­ge­samt fünf abtrennbaren Bere­ichen eine Gefahrstof­flagerung der Klassen 2 bis 9 sowie für alle Wasserge­fährdungsklassen (WGK). Die Anlage ver­fügt über eine beson­dere Genehmi­gung als Stör­fall­be­trieb gemäß BIm­SchV. Neben diversen Val­ue-Added-Ser­vices wie Etiket­tierung, Dis­play-Bestück­ung und Qual­ität­skon­trollen ermöglicht Loxxess die voll­ständi­ge Abwick­lung von Gefahrgut-Trans­porten auf den Verkehrsträgern Straße, See und Luft inklu­sive Trans­port­dis­po­si­tion, Doku­men­ta­tion und Fracht­man­age­ment. Darüber hin­aus bietet Loxxess Unter­stützung bei der Gefahrstoff­ber­atung sowie bei Genehmigungsverfahren.

 

Das Logis­tikzen­trum ver­fügt über 23.000 Palet­ten­stellplätze, ein Luft­sicher­heit­slager sowie einen sep­a­rat­en Lager­bere­ich für Aerosole. Das Logis­tikzen­trum ist mit ein­er gefahrstof­fkon­for­men Sprin­klerung sowie ein­er Alarm- und Gaswar­nan­lage in allen Bere­ichen der Halle aus­ges­tat­tet und ermöglicht einen 24 Stun­den Betrieb. Neben dem Ein­satz von Speziale­quip­ment wie ein­er Portalkranan­lage mit Saug­greifern sowie einem Klam­mer­sta­pler für das Fasshan­dling ist eine seitliche Be- und Ver­lademöglichkeit des Gebäudes gegeben. Zudem besitzt die Anlage eine geschützte IT-Infra­struk­tur und ein mod­ernes Qual­itäts- und Umweltmanagementsystem. 

 

Der Loxxess Stan­dort Neuburg liegt zen­tral zwis­chen München und Nürn­berg und ist an die Bun­de­sauto­bah­nen A9, A8, A83 sowie an die Bun­de­straße B16 angebunden. 

 

Mehr Infor­ma­tio­nen unter https://www.loxxess.com/neuburg-d-donau sowie https://www.loxxess.com/gefahrstofflogistik

Panattoni vermeldet Teilvermietung vor Fertigstellung im Panattoni Park Voerde

Panattoni vermeldet Teilvermietung vor Fertigstellung im Panattoni Park Voerde

NEWS Panat­toni ver­meldet Teil­ver­mi­etung vor Fer­tig­stel­lung im Panat­toni Park Voerde   Panat­toni, der führende Pro­jek­ten­twick­ler für Indus­trie- und Logis­tikim­mo­bilien in Europa, ver­meldet die Ver­mi­etung der ersten Ein­heit des Panat­toni Park in Voerde,…

Warum Logistik ein systemrelevanter Wirtschaftsbereich ist.

Warum Logistik ein systemrelevanter Wirtschaftsbereich ist.

NEWSWarum die Logis­tik sys­tem­rel­e­vant für die deutsche Wirtschaft ist.Logistik ist mit mehr als 3 Mio. Beschäftigten und einem Umsatz von ca. 268 Mrd. Euro im Jahr 2020 (Schätzung des Expertenkreis­es der Logis­tik­weisen) nach Auto­mo­bil- und Handelsbranche…