NEWS

Größ­ter Panat­to­ni Park in Deutsch­land erreicht Vollvermietung

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, ver­mel­det die Voll­ver­mie­tung des Panat­to­ni Park Ber­lin Süd im bran­den­bur­gi­schen Rangsdorf. Mit ins­ge­samt fünf Hal­len, 13 Units und einer Gesamt­nutz­flä­che von 130.000 m² ist er der bis­lang größ­te errich­te­te Panat­to­ni Park in Deutsch­land. Neben bereits bestehen­den Nut­zern bezie­hen der deut­sche Her­stel­ler von Pho­to­vol­ta­ik-Mon­ta­ge­sys­te­men Moun­ting Sys­tems GmbH Hal­le 4 sowie DHL Sup­ply Chain, der auf Kon­trakt­lo­gis­tik spe­zia­li­sier­te Bereich von Deut­sche Post DHL Group, die Hal­le 5. Damit ist der Panat­to­ni Park Ber­lin Süd sechs Mona­te vor Fer­tig­stel­lung des letz­ten Bau­ab­schnitts im Früh­jahr 2023 (März/April) voll­stän­dig vermietet.

Moun­ting Sys­tems bezieht eine Gesamt­nutz­flä­che von 29.062 m², davon sind 25.608 m² Lager‑, 2.176 m² Büro- und 1.279 m² Mez­za­nin­flä­che. Auf den Außen­flä­chen kom­men 84 Stell­plät­ze hin­zu. Das Unter­neh­men nutzt die neu­en Flä­chen zur Pro­duk­ti­on und Lage­rung unter ande­rem von Unter­kon­struk­tio­nen von PV-Anlagen.

„Mit dem Bezug des Panat­to­ni Park Ber­lin Süd haben wir die pas­sen­de Lösung für die Expan­si­on unse­res bestehen­den Stand­orts in Rangsdorf gefun­den. Damit legen wir den Grund­stein für wei­te­res Wachs­tum der Zukunfts­bran­che Solar­ener­gie in einer wirt­schaft­lich her­aus­ra­gen­den Regi­on mit ent­spre­chen­der Infra­struk­tur und Anbin­dung“, sagt Jan Uhse­mann, Direc­tor of Ope­ra­ti­ons bei Moun­ting Systems.

DHL Sup­ply Chain nutzt die gemie­te­te Flä­che von 16.580 m² zur Abwick­lung und Bear­bei­tung logis­ti­scher Dienst­leis­tun­gen, inklu­si­ve Waren­um­schlag und Dis­tri­bu­ti­on. Davon sind 14.518 m² Lager‑, 1.215 m² Büro- und 847 m² Mez­za­nin­flä­che. Auf den Außen­flä­chen kom­men 22 Stell­plät­ze dazu.

„Wir freu­en uns sehr dar­über, bei der Ansied­lung im Panat­to­ni Park von einer schnel­len Abwick­lung unse­rer Bedürf­nis­se und Anfor­de­run­gen durch Panat­to­ni pro­fi­tie­ren zu dür­fen. Bis zur Miet­ver­trags­un­ter­schrift hat es nur weni­ge Wochen gedau­ert. Wir bedan­ken uns für die part­ner­schaft­li­che Zusam­men­ar­beit und freu­en uns schon jetzt dar­auf, die Flä­chen schnellst­mög­lich bezie­hen zu dür­fen”, erklärt Andre­as Cze­kal­la, Com­mer­cial Mana­ger bei Deut­sche Post DHL Real Esta­te Deutsch­land GmbH.

Der Panat­to­ni Park Ber­lin Süd besticht durch sei­ne her­aus­ra­gen­de Lage in der Wirt­schafts­re­gi­on Ber­lin-Bran­den­burg mit unmit­tel­ba­rer Nähe zu der Bun­de­stra­ße B96 und dem süd­li­chen Ber­li­ner Auto­bahn­ring A10. Zudem bie­tet er eine schnel­le Anbin­dung an die Bun­des­au­to­bah­nen A2, A9 und A24. Auch der Flug­ha­fen Ber­lin-Schö­ne­feld kann schnell erreicht wer­den. Neben Moun­ting Sys­tems und DHL Sup­ply Chain haben unter ande­rem die Hive Logistics GmbH als Anbie­ter für Logis­tik­dienst­leis­tun­gen und Lager­soft­ware für Online­händ­ler, der inter­na­tio­na­le Anbie­ter welt­wei­ter Logis­tik- und Trans­port­lö­sun­gen GEF­CO Deutsch­land GmbH sowie die Schnel­le­cke Logistics Wolfs­burg GmbH die Immo­bi­lie bezogen.

Panat­to­ni ent­wi­ckel­te das nach DGNB-Gold zer­ti­fi­zier­te Pro­jekt auf einer Grund­stücks­flä­che von 28 ha kon­ti­nu­ier­lich seit 2017 in enger Abstim­mung mit dem Eigen­tü­mer und beglei­te­te dar­über hin­aus die Plan­recht­schaf­fung. Dazu stand die inten­si­ve Zusam­men­ar­beit mit der Gemein­de Rangsdorf im Zen­trum des Vor­ha­bens. Wäh­rend der nun rund 4,5 Jah­re andau­ern­den Ent­wick­lungs­zeit stieß das Unter­neh­men nicht nur auf diver­se Her­aus­for­de­run­gen, wie z. B. durch die Durch­füh­rung von archäo­lo­gi­schen Aus­gra­bun­gen, son­dern führ­te umfang­rei­che Infrastruktur‑, Verkehrs‑, Umwelt- und Arten­schutz­maß­nah­men durch. Dies umfass­te vor allem die Rena­tu­rie­rung von Parks sowie die Umge­stal­tung eines 3.000 m² gro­ßen Guts­parks mit Nähe zur ört­li­chen Grund­schu­le. Panat­to­ni sie­del­te dar­über hin­aus eine ört­li­che Eidech­sen­art um und setz­te Ler­chen­fens­ter. Zudem unter­stütz­te der Ent­wick­ler mit dem Kreu­zungs­aus­bau der B96 den Mit­aus­bau des ört­li­chen Indus­trie­ge­biets. Damit konn­te die Kom­mu­ne eine Sog­wir­kung auf die Ansied­lung von wei­te­ren Klein- und Gewer­be­be­trie­ben aus der Regi­on erzie­len und die loka­le Wirt­schaft wei­ter stärken.

„Die Ent­wick­lung des Panat­to­ni Park Ber­lin Süd ist ein in meh­re­rer Hin­sicht her­aus­ra­gen­des Pro­jekt, ange­fan­gen von der beson­de­ren Lage, dem Gebäu­de­um­fang sowie den Begleit­maß­nah­men in den Berei­chen Nach­hal­tig­keit und Infra­struk­tur. Nach einer Ent­wick­lungs­zeit von rund vier­ein­halb Jah­ren schau­en wir mit Stolz auf eine gelun­ge­ne Immo­bi­li­en­pro­jekt­ent­wick­lung mit einer inten­si­ven und erfolg­rei­chen Zusam­men­ar­beit mit den kom­mu­na­len Part­nern. Umso mehr freu­en wir uns, auch die ver­blei­ben­den Hal­len 4 und 5 an zwei span­nen­de Nut­zer ver­mie­ten zu dür­fen. Wir begrü­ßen Moun­ting Sys­tems und DHL Sup­ply Chain herz­lich im Panat­to­ni Park und bedan­ken uns bei allen Pro­jekt­be­tei­lig­ten für die Koope­ra­ti­on“, erklärt Fred-Mar­kus Boh­ne, Mana­ging Part­ner bei Panat­to­ni Deutsch­land und Österreich.

Die Nord­deut­sche Immo­bi­li­en­ge­sell­schaft NIG war ver­ant­wort­lich für die Ver­mitt­lung der Moun­ting Sys­tems. Das Bera­tungs­un­ter­neh­men Col­liers ver­mit­tel­te den Mie­ter DHL.

www.panattoni-rangsdorf.de

Blitz­um­fra­ge: Weihnachtsshopping

Blitz­um­fra­ge: Weihnachtsshopping

Lock­downs und Coro­­na-Maß­­nah­­men führ­ten in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zu nie erleb­ten Höhe­punk­ten im Online­han­del mit Rekord­um­sät­zen in der Weih­nachts­zeit. Ob die deut­schen Wei­h­­nachts­­män­­ner- und frau­en auch wei­ter­hin ver­stärkt online kau­fen oder nicht, woll­ten „Die Wirt­schafts­ma­cher“ im Rah­men einer reprä­sen­ta­ti­ven Umfra­ge im Herbst 2022 wis­sen. Die Ergeb­nis­se zei­gen: Nur die Hälf­te der Kon­su­men­ten kauft heu­te ein wie vor 2020 – und der Anteil der Online­shop­per zu Weih­nach­ten wächst.

Coyo­te Logistics erreicht Fina­lis­ten­po­si­ti­on beim BIFA Award 2022

Coyo­te Logistics erreicht Fina­lis­ten­po­si­ti­on beim BIFA Award 2022

Coyo­te Logistics mit Cross-Chan­­nel-Logis­­ti­k­­lö­­sung als einer von vier Fina­lis­ten der Kate­go­rie „Extra Mile“ für den BIFA Award 2022 nomi­niert. Der Award zeich­net her­aus­ra­gen­de Leis­tun­gen in den ver­schie­de­nen Berei­chen der Logis­­tik- und Trans­port­bran­che aus. 

Blitz­um­fra­ge: Inter­na­tio­na­li­tät und Konsum

Blitz­um­fra­ge: Inter­na­tio­na­li­tät und Konsum

Deut­sche Kon­su­men­tin­nen und Kon­su­men­ten haben in den letz­ten Jahr­zehn­ten eine deut­li­che Ver­bes­se­rung der Logis­tik­leis­tung mit­er­lebt und den damit ver­bun­de­nen Kom­fort zu schät­zen gelernt. Dies zeigt eine im Herbst durch­ge­führ­te, reprä­sen­ta­ti­ve Kon­­su­­men­­ten-Befra­­gung der Initia­ti­ve „Die Wirtschaftsmacher“.