NEWS

Lie­fer­eng­päs­se: Kurz­um­fra­ge zum The­ma Ver­sor­gungs­si­cher­heit gestartet

Die Fol­gen der Coro­na-Pan­de­mie sowie aktu­ell des Bre­xits haben deut­lich gemacht, wie sen­si­bel glo­ba­le Waren- und Lie­fer­ket­ten sind. Vor­fäl­le wie jüngst die Blo­cka­de des Suez-Kanals durch ein Con­tai­ner­schiff zei­gen, wie sehr Bürger, Bürgerinnen und Unter­neh­men von zuver­läs­sig funk­tio­nie­ren­den Ver­sor­gungs­ket­ten abhän­gig sind.

So rin­gen gegen­wär­tig vie­le Unter­neh­men mit Eng­päs­sen bei Bau- und Ersatz­tei­len, Mikro­chips für Com­pu­ter und Autos, Papier, Fahr­rä­der, Bau­ma­te­ria­li­en wie Holz oder auch bei Trans­port­ka­pa­zi­tä­ten. Mit der Kurz­um­fra­ge „Lie­fer­eng­päs­se – wie ist die Wahr­neh­mung durch die Öffent­lich­keit?“ möch­te die Initia­ti­ve „Die Wirt­schafts­ma­cher“ her­aus­fin­den, ob und wie die­se Eng­päs­se auch bei den Ver­brau­che­rin­nen und Ver­brau­chern spürbar sind.

Die Umfra­ge umfasst ins­ge­samt vier Fra­gen und steht bis 13. Okto­ber 2021 unter fol­gen­dem Link online: https://www.surveymonkey.de/r/5LRKF9X

Die Ergeb­nis­se wer­den noch im Okto­ber ver­öf­fent­licht. Um eine hohe Aus­sa­ge­kraft zu errei­chen, bit­ten wir Sie, Ihre Leser­schaft auf die Umfra­ge hin­zu­wei­sen. Natürlich sind auch Sie selbst herz­lich zur Teil­nah­me eingeladen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Wirt­schafts­ma­chern unter: www.die-wirtschaftsmacher.de

LOX­XESS wird vom baye­ri­schen Minis­ter Aiwan­ger mit zwei Aus­zeich­nun­gen geehrt

LOX­XESS wird vom baye­ri­schen Minis­ter Aiwan­ger mit zwei Aus­zeich­nun­gen geehrt

Am 26. Juli fand die all­jähr­li­che Ver­lei­hung des Mit­tel­stands­prei­ses „Bay­erns Best 50“ im Schleiß­hei­mer Schloss statt. Der Logis­tik­dienst­leis­ter LOX­XESS befand sich unter den Preis­trä­gern, weil er in den letz­ten Jah­ren sowohl sei­nen Umsatz als auch sei­ne Mit­ar­bei­ter­zahl erheb­lich stei­gern konn­te. Gleich­zei­tig wur­de Vor­stand Chris­ti­na Thur­ner mit dem Titel „Bay­ri­sche Unter­neh­me­rin des Jah­res“ aus­ge­zeich­net, als Aner­ken­nung für ihre akti­ve Rol­le für den unter­neh­me­ri­schen Erfolg.

Panat­to­ni plant Ent­wick­lung für Mer­ce­des-Benz in Bischweier

Panat­to­ni plant Ent­wick­lung für Mer­ce­­des-Benz in Bischweier

Panat­to­ni, der führende Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, plant die Rea­li­sie­rung eines zen­tra­len Stand­orts zur Pro­duk­ti­ons­ver­sor­gung und Vor­mon­ta­ge für den inter­na­tio­nal agie­ren­den Her­stel­ler von Pre­mi­um­fahr­zeu­gen Mer­ce­­des-Benz AG. Die Build-to-Suit-Immo­­bi­­lie mit einer Gesamt­nutz­flä­che von ca. 130.000 m² soll nach höchs­ten Nach­hal­tig­keits­stan­dards in Bischwei­er, Baden-Württemberg, entstehen.