NEWS

Loxxess nutzt Potenziale der künstlichen Intelligenz

 

Der Logistik- und Fulfillment-Spezialist Loxxess setzt bei der Optimierung der Lagerprozesse unter anderem auf den Einsatz von künstlicher Intelligenz. So ist Loxxess von Beginn an Anwender der Lageroptimierungs-Software LOS, die in der vergangenen Woche auf der Intralogistik-Messe Logimat 2019 mit dem Preis „Bestes Produkt“ in der Kategorie „Software, Kommunikation, IT“ ausgezeichnet wurde.

Bereits seit Juli 2018 setzt Loxxess im Multi-User-Campus in Bor nahe der tschechischen Grenze die Lageroptimierungs-Software LOS von Heureka Business Solutions ein. An diesem Standort bündelt der Logistikspezialist auf rund 87.000 qm Lagerfläche, 220.000 Fachboden- und 47.000 Palettenstellplätzen vor allem die Logistik für zahlreiche E-Commerce- und Versandhandelskunden. Über 6 Mio. Pakete versendet Loxxess von hier aus vor allem an Endkunden in Deutschland.

Im E-Commerce-Segment ist die Bündelung und Optimierung der Lagerprozesse aufgrund der hohen Zahl an Kommissionier-Aufträgen besonders lohnenswert. Pick-Touren können mithilfe von Algorithmen so intelligent zusammengestellt werden, dass der kürzest mögliche, Durchlaufzeit-optimierte Weg entsteht.

Die Optimierungs-Software unterstützt das Loxxess-eigene Lagerverwaltungssystem durch permanente Optimierung der Prozesse in Echtzeit, immer angepasst an die aktuellen Auftragsstrukturen und Kundenanforderungen. Dies ermöglicht zudem genauere Prognosen zur verbleibenden Abarbeitungszeit der offenen Aufträge oder zur benötigten Mitarbeiterkapazität. Mit den gewonnenen Daten lässt sich auch der Wareneingang optimieren, nicht nur, weil das System analysiert, welche Artikel etwa in den letzten zwei Wochen zusammen gekauft wurden, sondern weil über hundert andere Faktoren der Logistikkette berücksichtigt werden. Entsprechend macht es einen Vorschlag für die Positionierung der Artikel im Lager, mit dem Ziel, die gesamte Logistik-Performance zu erhöhen.

Dieses Potenzial nutzt Loxxess unter anderem für die E-Commerce-Logistik des Drogerieunternehmens dm. Michael Gräf, zuständig für Beschaffung- und Paketlogistik bei dm-drogerie markt, erläuterte die Bedeutung von effizienten Logistikprozessen für das Unternehmen: „Die Zufriedenheit unserer Kunden steht für uns bei dm an erster Stelle. Dabei spielt im Online-Geschäft eine effiziente, schnelle und zuverlässige Lieferung bzw. Warenverfügbarkeit eine entscheidende Rolle. Hierbei unterstützt uns Loxxess mit innovativen Lösungen und permanenter Optimierung.“

Dr. Claus-Peter Amberger, Vorstand der Loxxess AG, ergänzte: „Der Schlüssel für effiziente Lagerlogistikprozesse liegt eindeutig in der Digitalisierung, nämlich in der Prozessoptimierung, in Echtzeitdaten sowie in Automatisierungslösungen. Darauf haben wir schon früh gesetzt. Wir freuen uns deshalb für und mit Heureka, dass die in unserem Multi-User Campus erprobte Lösung die renommierte Auszeichnung der Logimat erhalten hat.“

 

DSV Road bezieht Logistikpark GG RheinMain

DSV Road bezieht Logistikpark GG RheinMain

Die Four Parx GmbH hat Anfang 2019 den Gewerbe- und Logistikpark GG RheinMain mit rund 120.000 qm Logistikfläche in Groß-Gerau fertig gestellt. Im Sommer 2019 wird DSV Road 10.500 qm Lagerfläche, 800 qm Büro- und 500 qm Mezzaninfläche beziehen.