NEWS

LOX­XESS übernimmt LOX­XESS Phar­ma vollständig

Der Logis­tik- und Ful­fill­ment­dienst­leis­ter LOX­XESS AG, Tegern­see, hat sämt­li­che Antei­le der bis­her mit­be­tei­lig­ten Part­ner, der Aen­o­va Hol­ding GmbH, der Allo­ga S.à.r.l. sowie der Haupt Phar­ma Wolf­rats­hau­sen GmbH erwor­ben. LOX­XESS Phar­ma hat ihren Haupt­sitz in Neu­traub­ling bei Regens­burg und bie­tet modu­la­re Logis­tik- und Dis­tri­bu­ti­ons­lö­sun­gen für Kun­den aus der Phar­ma­in­dus­trie, dem Med­tech-Bereich sowie dem Pre­mi­um-Kos­me­tik­markt und beschäf­tigt aktu­ell 180 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter an drei Stand­or­ten in Bay­ern. Jähr­lich wer­den ca. 1,2 Mil­li­ar­den Arz­nei­pa­ckun­gen umge­schla­gen. Die LOX­XESS AG verfügt eben­falls über ein star­kes Netz­werk und lang­jäh­ri­ge Exper­ti­se im Bereich der Phar­ma­lo­gis­tik, etwa für den Kun­den HART­MANN am Stand­ort Henstedt-Ulzburg.

„Durch die Über­nah­me kön­nen wir die Stär­ken und das Know-how bei­der Unter­neh­men bündeln und stel­len dadurch Syn­er­gien her. In Anbe­tracht des­sen, dass die Kom­ple­xi­tät der Phar­ma­pro­duk­te zuneh­men wird und der Markt wei­ter­hin wächst, sind bei­de Unter­neh­men nun auch für geplan­te Stand­orter­wei­te­run­gen her­vor­ra­gend auf­ge­stellt“, erklärt LOX­XESS Vor­stand Chris­ti­na Thurner.

Seit der Gründung 2000 ist LOX­XESS Phar­ma wie die LOX­XESS AG orga­nisch gewach­sen und erbringt dabei Dienst­leis­tun­gen auf hohem Niveau, wie die Ver­pflich­tung zur Ein­hal­tung der GDP- (Good Dis­tri­bu­ti­on Prac­ti­ce) und GSP-Richt­li­ni­en (Good Sto­rage Prac­ti­ce) belegt. Bereits jetzt ist LOX­XESS Phar­ma euro­pa­weit aktiv: Durch die Ein­bin­dung in das Netz­werk der Allo­ga Euro­pe kann der spe­zia­li­sier­te Dienst­leis­ter modu­lar auf Ser­vices in 15 Län­dern Euro­pas zugrei­fen. In der Zukunft kön­nen die Dienst­leis­tun­gen und das Netz­werk auf wei­te­re LOX­XESS-Stand­or­te in Deutsch­land, Tsche­chi­en und Polen aus­ge­dehnt werden.

Otto Pran­ge, bis­he­ri­ger Vor­sit­zen­der des Bei­ra­tes als Ver­tre­ter der Aen­o­va, kom­men­tiert die Trans­ak­ti­on so: „Das Zusammenführen der Antei­le in einer Ein­heit unter der bewähr­ten Exper­ti­se der LOX­XESS-Gesell­schaf­ter bie­tet für LOX­XESS Phar­ma wich­ti­ge Vor­tei­le. Damit wird das Unter­neh­men in der Zukunft sei­ne mul­ti-natio­na­len Dis­tri­bu­ti­ons­lö­sun­gen wei­ter aus­bau­en kön­nen. Dies eröff­net den gemein­sa­men Kun­den neue Markt­chan­cen – inso­fern ist die Ver­ei­ni­gung der Antei­le bei LOX­XESS ein logi­scher und rich­ti­ger Schritt.“

Stell­ver­tre­tend für sei­ne Kol­le­gen der Geschäftsführung Dr. Bea­te Grud­zus-Zager und Dr. Til­man Spa­e­the sagt Johann Stro­bl, Mana­ging Direc­tor Ope­ra­ti­ons | Digi­tal | Sales bei LOX­XESS Phar­ma: „Die ope­ra­ti­ve Zusam­men­ar­beit mit LOX­XESS kann infol­ge der Anteilsübernahme noch erwei­tert wer­den. Gleich­zei­tig wer­den wir wei­ter­hin in unse­rem Seg­ment als spe­zia­li­sier­ter Dienst­leis­ter für den Phar­ma­markt unab­hän­gig agie­ren und die Kun­den­an­for­de­run­gen der Zukunft mit inno­va­ti­ven Kon­zep­ten und Dienst­leis­tun­gen erfüllen.“

Die LOX­XESS AG beschäf­tigt ca. 2.600 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter an 26 Stand­or­ten in Deutsch­land, Polen und Tsche­chi­en. Ins­ge­samt verfügt der Logis­tik­dienst­leis­ter über 600.000 qm überdachte Hal­len­flä­che und erziel­te im Jahr 2021 einen Umsatz von 175 Mio. Euro.

Blitz­um­fra­ge: Weihnachtsshopping

Blitz­um­fra­ge: Weihnachtsshopping

Lock­downs und Coro­­na-Maß­­nah­­men führ­ten in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zu nie erleb­ten Höhe­punk­ten im Online­han­del mit Rekord­um­sät­zen in der Weih­nachts­zeit. Ob die deut­schen Wei­h­­nachts­­män­­ner- und frau­en auch wei­ter­hin ver­stärkt online kau­fen oder nicht, woll­ten „Die Wirt­schafts­ma­cher“ im Rah­men einer reprä­sen­ta­ti­ven Umfra­ge im Herbst 2022 wis­sen. Die Ergeb­nis­se zei­gen: Nur die Hälf­te der Kon­su­men­ten kauft heu­te ein wie vor 2020 – und der Anteil der Online­shop­per zu Weih­nach­ten wächst.

Coyo­te Logistics erreicht Fina­lis­ten­po­si­ti­on beim BIFA Award 2022

Coyo­te Logistics erreicht Fina­lis­ten­po­si­ti­on beim BIFA Award 2022

Coyo­te Logistics mit Cross-Chan­­nel-Logis­­ti­k­­lö­­sung als einer von vier Fina­lis­ten der Kate­go­rie „Extra Mile“ für den BIFA Award 2022 nomi­niert. Der Award zeich­net her­aus­ra­gen­de Leis­tun­gen in den ver­schie­de­nen Berei­chen der Logis­­tik- und Trans­port­bran­che aus. 

Blitz­um­fra­ge: Inter­na­tio­na­li­tät und Konsum

Blitz­um­fra­ge: Inter­na­tio­na­li­tät und Konsum

Deut­sche Kon­su­men­tin­nen und Kon­su­men­ten haben in den letz­ten Jahr­zehn­ten eine deut­li­che Ver­bes­se­rung der Logis­tik­leis­tung mit­er­lebt und den damit ver­bun­de­nen Kom­fort zu schät­zen gelernt. Dies zeigt eine im Herbst durch­ge­führ­te, reprä­sen­ta­ti­ve Kon­­su­­men­­ten-Befra­­gung der Initia­ti­ve „Die Wirtschaftsmacher“.