NEWS

Mit dem Xeneta Shipping Index werden indexbasierte Raten Realität

 

Xeneta hat Ende Juni den Xeneta Shipping Index (XSI™) eingeführt und damit das Angebot der weltweit größten Benchmarking-Plattform für Seefrachtraten erweitert. Die Seefracht-Indizes liefern Referenzwerte für den weltweiten Handel und machen eine transparente, faire und effiziente Preisgestaltung möglich.  XSI™ deckt die wichtigsten Schifffahrtsrouten ab und erfasst 95 Prozent des interkontinentalen Frachtvolumens.

Der XSI™ basiert auf der unabhängigen Datenbank von Xeneta mit über 65 Millionen Vertragsraten für über 160.000 globale Handelswege, die weltweit von mehr als 700 führenden Unternehmen wie Electrolux, Nestle, Unilever, ThyssenKrupp, Tata Steel oder Continental bezogen werden. Die Indizes ermöglichen es den Akteuren der Supply Chain, Seefrachtraten an den Marktpreis zu binden und häufige bzw. periodische Vertragsverhandlungen zu vermeiden.

Noch vor wenigen Jahren stand der Seefrachtmarkt vor der Herausforderung mangelnder Transparenz und ineffizienter Prozesse. Xeneta hat mit seinen bestehenden Benchmarking-Produkten und Marktanalysen bereits für Transparenz im volatilen Seefrachtmarkt gesorgt. Mit dem Xeneta Shipping Index folgt nun der nächste Schritt. Patrik Berglund, CEO von Xeneta erläutert: „Viele Unternehmen suchen nach einem innovativen Ansatz zur Frachtraumbeschaffung. Mit dem XSI™ entlasten wir Frachteinkäufer und Supply-Chain-Experten in Verhandlungsprozessen und geben ihnen die Möglichkeit, sich stattdessen auf die Wertsteigerung und Optimierung der Supply Chain zu konzentrieren.“

Michael Braun, bisheriger Leiter des Advisory-Bereichs bei Xeneta, wird das neu geschaffene Customer Solutions Team leiten und gemeinsam mit William Di Iseo, der zuvor die US-Aktivitiäten von Xeneta verantwortete, mit zukunftsorientierten Unternehmen den indexbasierten Frachteinkauf vorantreiben. Braun ergänzt: „Mit dem Index können sich alle Vertragsparteien langfristig wettbewerbsfähige Preise sichern und so Vertrauen und verlässliche Beziehungen untereinander aufbauen.“

Der XSI™ ist ab sofort verfügbar und bietet an die jeweilige Marktsituation angepasste Ratenmodelle, die bisher für viele Unternehmen nur schwer zu erfassen waren. Kunden von Xeneta, wie der weltweit führende Spediteur DB Schenker oder der Luxusmöbelhersteller Ekornes, wenden diese Indexlösung bereits erfolgreich an.

Logistikhelden auf dem Deutschen Logistik-Kongress

Logistikhelden auf dem Deutschen Logistik-Kongress

Mit Unterstützung der Bundesvereinigung Logistik (BVL) arbeitet teamtosse gemeinsam mit den Agenturfreunden von Get the Point, Mainblick sowie dem BVL-Vorstandsmitglied Frauke Heistermann am Image der Logistik. Unter der Federführung von Get the Point ist das Konzept für eine unternehmens- und branchenübergreifende Imagekampagne mit dem Titel „Logistikhelden“ entstanden.

Four Parx realisiert mehrgeschossige Logistikimmobilien

Four Parx realisiert mehrgeschossige Logistikimmobilien

Der Projektentwickler FOUR PARX präsentierte im Rahmen der Expo Real 2018 fünf innovative Immobilienkonzepte für jeglichen Nutzungsbedarf entlang der Supply Chain und kündigte drei zweigeschossige Logistikimmobilien in Deutschland für 2019 an. 

Logix stellt Standortkompass vor

Logix stellt Standortkompass vor

Auf der Expo Real 2018 stellte Logix, die Initiative Logistikimmobilien, die dritte von ihr initiierte Studie vor. Darin untersuchen die Autoren erstmals die beiden für eine Logistikansiedlung entscheidenden Faktoren Flächen- und Arbeitskräfteverfügbarkeit.