NEWS

Panat­to­ni ent­wi­ckelt City Dock in Essen 

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, rea­li­siert einen inno­va­ti­ven Busi­ness­park nach dem Kon­zept „City Dock“ in Essen. Bei dem Pro­jekt han­delt es sich um die ers­te City-Dock-Ansied­lung am Wirt­schafts­stand­ort Nordrhein-Westfalen.

 

Das City Dock ent­steht zen­tral zwi­schen den Bal­lungs­zen­tren Ober­hau­sen, Gel­sen­kir­chen und Bot­trop und ver­fügt über eine her­aus­ra­gen­de Anbin­dung an die Bun­des­au­to­bah­nen A42, A40 und A2 sowie an das loka­le ÖPNV-Netz. Panat­to­ni rea­li­siert den Busi­ness­park auf einem ca. 23 ha gro­ßen Brown­field-Grund­stück, das vor­mals als Schul­zen­trum genutzt wur­de, und strebt beim Bau den DGNB-Gold­stan­dard an. Das City Dock umfasst 10 Units in 3 Gebäu­den mit Miet­flä­chen zwi­schen ca. 2.500 – 6.000 qm und ent­steht in unmit­tel­ba­rer Nach­bar­schaft zum bestehen­den Panat­to­ni Park Essen. 

 

Bei der Ent­wick­lung han­delt es sich um das ins­ge­samt drit­te City Dock-Pro­jekt, das Panat­to­ni seit 2019 rea­li­siert. Zwei wei­te­re City Docks lässt der Ent­wick­ler an den Stand­or­ten Ber­lin Span­dau und Fal­ken­see ent­ste­hen. In Span­dau ent­wi­ckelt Panat­to­ni eine Nutz­flä­che von rund 15.000 qm auf einem ehe­ma­li­gen Indus­trie­are­al, am Stand­ort Ber­lin Fal­ken­see sind die Bau­ar­bei­ten für den inno­va­ti­ven Gewer­be­park für Juli 2021 ange­setzt. Dort rea­li­siert der Pro­jekt­ent­wick­ler eine Gesamt­nut­zungs­flä­che von 14.200 qm, auf­ge­teilt in meh­re­re Units. 

 

Mit dem Kon­zept „City Dock“ legt Panat­to­ni eine neu­ar­ti­ge Lösung zur Ent­wick­lung von Gewer­be­flä­chen in urba­nen Lagen vor, die sich auf­grund ihrer fle­xi­blen Gestalt­bar­keit an eine brei­te Nut­zer­schaft rich­ten. Ins­be­son­de­re klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men, pro­du­zie­ren­des Gewer­be, Hand­werk, Han­del sowie Star­tups pro­fi­tie­ren dabei von der bedarfs­ori­en­tier­ten Nutz- und stän­di­gen Erwei­ter­bar­keit der Flä­chen sowie einer her­vor­ra­gen­den Anbindung. 

 

„Über die Ent­wick­lung der City Docks in Essen freu­en wir uns beson­ders. Wir rea­li­sie­ren den Gewer­be­park ohne Vor­ver­mie­tung, um den Nach­fra­ge­über­hang an moder­nen Flä­chen früh­zei­tig und vor­aus­schau­end bedie­nen zu kön­nen“, sagt Fred-Mar­kus Boh­ne, Mana­ging Part­ner von Panat­to­ni. „Dabei ver­fü­gen die City Docks in Essen über eine bestechen­de Lage mit her­vor­ra­gen­der Infra­struk­tur in Nach­bar­schaft zu diver­sen Pro­duk­ti­ons- und Logis­tik­un­ter­neh­men. Durch die modu­la­re sowie funk­tio­na­le Kon­zi­pie­rung der Flä­chen ist eine Ansied­lung für vie­le ver­schie­de­ne Nut­zer mit ihren jewei­li­gen spe­zi­fi­schen Anfor­de­run­gen attrak­tiv. Auch der Stand­ort pro­fi­tiert von der Stär­kung der regio­na­len Wirt­schaft sowie einer Revi­ta­li­sie­rung der Brachfläche“.

 

Panat­to­ni beginnt Mit­te 2021 mit dem Rück­bau des Bestands­ge­bäu­des, die Fer­tig­stel­lung sieht der Pro­jekt­ent­wick­ler für Mit­te 2022 vor.

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­XESS-Vor­stand berufen

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­­XESS-Vor­­­stand berufen

Nach lang­jäh­ri­ger Tätig­keit in der Geschäfts­lei­tung wur­de Chris­ti­na Thur­ner zum gleich­be­rech­tig­ten Vor­stands­mit­glied neben ihrem Bru­der Dr. Claus-Peter Amber­ger beru­fen. In ihrer neu­en Posi­ti­on wird sie nun auch die Berei­che Pro­jek­te, IT und Stand­or­te im Nor­den und Osten Deutsch­lands verantworten.

Logis­tik – Sys­tem­re­le­vant und leistungsstark

Logis­tik – Sys­tem­re­le­vant und leistungsstark

NEWS Logis­tik – Sys­tem­re­le­vant und leis­tungs­stark Im Rah­men der digi­ta­len Fach­kon­fe­renz trans­port logistic 2021 führ­te die Initia­ti­ve „Die Wirt­schafts­ma­cher“ gemein­sam mit der Bun­des­ver­ei­ni­gung Logis­tik (BVL) und der Mes­se Mün­chen am 4. Mai 2021 eine…