NEWS

Panat­to­ni ent­wi­ckelt City Dock in Kirch­heim bei Mün­chen mit Fokus auf Nachhaltigkeit

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, rea­li­siert gemein­sam mit dem Asset Mana­ger Mon­tis Real Esta­te einen inno­va­ti­ven Busi­ness­park nach dem Kon­zept „City Dock“ in Kirch­heim bei Mün­chen. Mit dem Mul­ti-Ten­ant-Gewer­be­park wer­den klein­tei­li­ge Gewer­be- und Logis­tik­flä­chen in stadt­na­her oder Innen­stadt­la­ge für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men, Start-ups sowie eta­blier­te Fili­al­be­trei­ber geschaf­fen. Auf­grund der fle­xi­bel gestalt­ba­ren und modu­lar erwei­ter­ba­ren Flä­chen ste­hen die City Docks einem brei­ten Bran­chen­spek­trum aus Han­del, Gewer­be, Pro­duk­ti­on, Logis­tik und Dienst­leis­tung zur Verfügung.

 

Auf einer Grund­stücks­flä­che von ca. 16.030 qm ent­ste­hen ins­ge­samt 13.288 qm Brut­to­ge­schoss­flä­che, auf­ge­teilt in sechs bis zwölf fle­xi­bel auf­teil­ba­re Units mit einer Höhe von 8 m UKB. Poten­zi­el­len Mie­tern ste­hen rund 4.249 qm Logis­tik- und Pro­duk­ti­ons­flä­che, etwa 3.800 qm Mez­za­nin- und ca. 3.800 qm Büro- sowie rund 3.800 qm Flex-Flä­che zur Ver­fü­gung, die hin­sicht­lich ihrer Nut­zung an die indi­vi­du­el­len Bedürf­nis­se der Nut­zer ange­passt wer­den kön­nen. Das Are­al ist rund 25 Auto­mi­nu­ten vom Stadt­zen­trum Mün­chen ent­fernt und ver­fügt über eine sehr gute Anbin­dung an die Bun­des­au­to­bah­nen A94 und A99. Die Mes­se Mün­chen kann in 8 min erreicht wer­den, der Flug­ha­fen Mün­chen in 25 min. Ein S‑Bahn-Anschluss ist in unmit­tel­ba­rer Nähe vorhanden. 

 

Panat­to­ni ent­wi­ckelt das City Dock gemein­sam mit der Mon­tis Real Esta­te GmbH und in enger Abstim­mung mit der Gemein­de Kirch­heim sowie der regio­na­len Wirt­schafts­för­de­rung. Dazu revi­ta­li­siert der Pro­jekt­ent­wick­ler das Kon­ver­si­ons­grund­stück, das ehe­mals von einem Gleis­bau­un­ter­neh­men genutzt wur­de inklu­si­ve des voll­stän­di­gen Rück­baus der Bestands­ge­bäu­de und der vor­han­de­nen Gleis­an­la­gen. Das inno­va­ti­ve Gebäu­de­kon­zept wird durch ein drei­ge­schos­si­ges Büro­ge­bäu­de als Kopf­bau­werk ergänzt, wel­ches einen neu­en städ­te­bau­li­chen Akzent setzt. Zudem fokus­siert der Pro­jekt­ent­wick­ler hier vor Ort im beson­de­ren Maße den Aspekt der Nach­hal­tig­keit in den Berei­chen Umwelt‑, Kli­ma- und Arten­schutz. Panat­to­ni strebt in Kirch­heim den DGNB-Pla­tin­stan­dard an und setzt auf eine umfang­rei­che Begrü­nung der Fas­sa­den- und Dach­flä­chen. Des Wei­te­ren ist die Instal­la­ti­on einer Pho­to­vol­ta­ik-Anla­ge zur emis­si­ons­ar­men Ener­gie­ver­sor­gung vor­ge­se­hen sowie von Ein­rich­tun­gen zur För­de­rung der natür­li­chen Arten­viel­falt, wie z. B. Insektenhotels.

 

„Mit dem Kon­zept für einen moder­nen Gewer­be­park kann unser Wirt­schafts­stand­ort wei­ter auf­ge­wer­tet wer­den – ein tol­les Zei­chen für den Auf­schwung, der jetzt nach Coro­na kom­men muss. Die nach­hal­ti­ge Bau­wei­se wird zei­gen, dass öko­no­mi­sche und öko­lo­gi­sche Inter­es­sen in Ein­klang gebracht wer­den kön­nen. Wir erwei­tern damit unser Ange­bot an Gewer­be­flä­chen im Bestand und ver­zich­ten auf neu­en Flä­chen­ver­brauch,“ führt Maxi­mi­li­an Böltl, Ers­ter Bür­ger­meis­ter der Gemein­de Kirch­heim aus.

 

Im Rah­men von Nach­hal­tig­keits­maß­nah­men imple­men­tiert Panat­to­ni erst­ma­lig die inno­va­ti­ve Luft­fil­ter­an­la­ge „CityT­ree” des Start-Up-Unter­neh­mens Green City Solu­ti­ons mit Sitz in Ber­lin. Die Lösung leis­tet einen pro­ak­ti­ven Bei­trag zur Ver­bes­se­rung der Luft in Städ­ten durch eine Redu­zie­rung der Fein­staub­be­las­tung um fast 50 Pro­zent. Ver­schmutz­te Luft wird von inte­grier­ten Ven­ti­la­to­ren ange­saugt und durch natür­li­che Luft­fil­ter in Form von Moos­mat­ten gerei­nigt. Damit kann ein CityT­ree bis zu 3.500 Kubik­me­ter Luft pro Stun­de fil­tern und an die Umge­bungs­luft zurückgeben.

 

„Mit der Instal­la­ti­on des CityT­ree am Stand­ort Kirch­heim set­zen wir zum ers­ten Mal unse­re Lösung auf den Flä­chen eines Gewer­be­parks ein“, erklärt Peter Sän­ger, CEO von Green City Solu­ti­ons. „Wir freu­en uns, hier­durch zu einer Ver­bes­se­rung der Luft­qua­li­tät für die Mitarbeiter:innen der Immo­bi­lie sowie der Men­schen in der Umge­bung bei­tra­gen zu können“.

 

Fred-Mar­kus Boh­ne, Mana­ging Part­ner bei Panat­to­ni kom­men­tiert das Vor­ha­ben fol­gen­der­ma­ßen: „Die Gemein­de Kirch­heim ist ein expo­nier­ter Stand­ort in der Nähe von Mün­chen. Die Rea­li­sie­rung eines City Dock hier vor Ort ist für uns ein beson­de­res Vor­ha­ben. Wir haben alle Hebel in Bewe­gung gesetzt und wer­den einen inno­va­ti­ven und nach­hal­ti­gen Busi­ness Park für KMU’ s, Star­tups und Fili­al­be­trei­ber errich­ten, der in städ­te­bau­li­cher Hin­sicht her­vor­sticht und neue Maß­stä­be für die Errich­tung nach­hal­ti­ger Gewer­be­im­mo­bi­li­en setzt. Damit schaf­fen wir einen Mehr­wert nicht nur für zukünf­ti­ge Mie­ter, son­dern auch für die Kom­mu­ne und ihre Bevöl­ke­rung. Beson­ders her­vor­he­ben möch­te ich die frucht­ba­re Zusam­men­ar­beit mit der Gemein­de und der Wirt­schafts­för­de­rung sowie mit unse­rem Part­ner Mon­tis Real Esta­te wäh­rend des gesam­ten Planungsprozesses“.

 

Die Rück­bau­ar­bei­ten sol­len im Okto­ber 2021 begin­nen, die Fer­tig­stel­lung ist für Ende 2022 vor­ge­se­hen. Ins­ge­samt han­delt es sich um das ach­te City Dock Pro­jekt von Panat­to­ni. Wei­te­re der Gewer­be­parks ent­ste­hen in Ber­lin, Essen, Hil­den nahe Düs­sel­dorf, Han­no­ver sowie Leon­berg in der Nähe von Stuttgart.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www.city-dock.de 

Panat­to­ni über­gibt erfolg­reich an neska

Panat­to­ni über­gibt erfolg­reich an neska

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, über­gab frist­ge­recht am 30. Juli 2021 den Panat­to­ni Park Mann­heim Ost in Laden­burg, Baden-Wür­t­­te­m­­berg, an die nes­ka Schi­f­­fahrts- und Spe­di­ti­ons­kon­tor Gesell­schaft, einem Unter­neh­men des Geschäfts­be­reichs HGK Logistics and Inter­mo­dal der HGK Grup­pe übergeben.

Die Wirt­schafts­ma­cher: Mehr Aus­bil­dungs­an­ge­bo­te in der Logistik

Die Wirt­schafts­ma­cher: Mehr Aus­bil­dungs­an­ge­bo­te in der Logistik

NEWS Laut aktu­el­lem Bericht der Bun­des­agen­tur für Arbeit zur Situa­ti­on am Aus­bil­dungs­markt ver­zeich­net der Berufs­be­reich Ver­kehr & Logis­tik (ohne Fahr­zeug­füh­rung) im Aus­bil­dungs­jahr 2020/2021 einen Anstieg an betrieb­li­chen Aus­bil­dungs­stel­len im Ver­gleich zum Vor­jahr um 6,6 Prozent…

Panat­to­ni begrüßt Kinds­gut als neu­en Mie­ter in Berlin

Panat­to­ni begrüßt Kinds­gut als neu­en Mie­ter in Berlin

NEWS Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, ver­mel­det die Teil­ver­mie­tung des City Dock Span­dau, Ber­lin, an den Spiel­zeug­an­bie­ter Kinds­gut GmbH. Das 2017 gegrün­de­te Ber­li­ner Unter­neh­men ver­treibt Spiel­zeug, Tex­ti­li­en und Wohn­ac­ces­soires für Babys und Klein­kin­der. Das Sor­ti­ment umfasst hoch­wer­ti­ge und päd­ago­gisch wert­vol­le Pro­duk­te im dezen­ten uni­sex Design – das Klein & Groß glei­cher­ma­ßen anspricht…