NEWS

Panat­to­ni ent­wi­ckelt drit­tes City Dock in Berlin

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, rea­li­siert das ins­ge­samt drit­te „City Dock“-Projekt am Stand­ort Ber­lin. Neben den bei­den 2020 gestar­te­ten City Dock-Ent­wick­lun­gen in Ber­lin Span­dau und Fal­ken­see ent­steht in Mar­zahn eine inno­va­ti­ve Cam­pus-Lösung, bei der erst­ma­lig die bei­den Asset­klas­sen Busi­ness- und Logis­tik­park mit­ein­an­der ver­eint wer­den. Dadurch ist die Ansied­lung einer brei­ten Nut­zer­schaft bestehend aus klei­nen und mit­tel­stän­di­schen Unter­neh­men, pro­du­zie­ren­dem Gewer­be als auch Logis­tik-Dienst­leis­tern möglich. 

 

Auf einer Grund­stücks­flä­che von rund 57.000 qm rea­li­siert Panat­to­ni ins­ge­samt etwa 36.000 qm Brut­to­ge­schoss­flä­che. Die Gewer­be­park­flä­chen bie­ten neben einer Wareh­ouse- und Pro­duk­ti­ons­flä­che von gesamt­heit­lich ca. 10.700 qm indi­vi­du­ell gestalt­ba­re Flex- sowie Büro­flä­chen von jeweils rund 3.300 qm. Die Gebäu­de­hö­he liegt bei 8,20 m. Der Logis­tik­park umfasst etwa 15.100 qm Lager‑, ca. 640 qm Büro- sowie ca. 1.700 qm Mez­za­nin-Flä­che. Damit ent­ste­hen ins­ge­samt 14 Gewer­be­park-Units mit einer Grö­ße von jeweils 650 bis 950 qm, wobei die Logis­tik-Ein­heit in drei aut­ar­ke Miet­be­rei­che von jeweils rund 5.000 qm mit einer Gebäu­de­hö­he von 12 m teil­bar ist. Außer­dem wer­den 243 Stell­plät­ze geschaf­fen, davon 163 in einem eige­nen Parkhaus. 

 

Panat­to­ni ent­wi­ckelt das City Dock mit her­vor­ra­gen­der Anbin­dung zum Indi­vi­du­al­ver­kehr sowie zu diver­sen ÖPNV-Anschlüs­sen auf einem ehe­ma­li­gen Treu­hand-Grund­stück, das wäh­rend DDR-Zei­ten als Lager für den che­mi­schen Außen­han­del ver­wen­det wor­den ist. Der Pro­jekt­ent­wick­ler beginnt mit dem Rück­bau des rund 20.000 qm gro­ßen Bestands­ge­bäu­des Mit­te 2021. Der neue Gewer­be- und Logis­tik­park ent­steht dabei nach dem DGNB-Gold­stan­dard, im Rah­men einer nach­hal­ti­gen Ener­gie­ver­sor­gung wird die Vor­rüs­tung für eine Pho­to­vol­ta­ik-Anla­ge auf Tei­len der Dach­flä­chen ange­strebt. Es wird zudem die Mög­lich­keit der Anbin­dung an Fern­wär­me geprüft.

 

„Mit dem City Dock in Ber­lin Mar­zahn ent­wi­ckeln wir drin­gend benö­tig­te Logis­tik- und Gewer­be­flä­che in einer der deutsch­land- und euro­pa­weit bedeu­tends­ten Metro­po­len. Die City-Lage mit her­aus­ra­gen­der Infra­struk­tur und Anbin­dung sowie die fle­xi­bel nutz­ba­ren Flä­chen machen eine Ansied­lung für Nut­zer aus einer Band­brei­te ver­schie­den­ar­ti­ger Bran­chen attrak­tiv. Zudem sor­gen wir für die effi­zi­en­te Nach­ver­dich­tung eines Grund­stücks in einem stark gewerb­li­chen und indus­tri­ell gepräg­ten Gebiet. Der Gewer­be- und Logis­tik­park ist damit ein ganz­heit­li­cher Gewinn für Nut­zer, Stadt und loka­le Wirt­schaft“, sagt Fred-Mar­kus Boh­ne, Mana­ging Part­ner Panattoni.

 

Panat­to­ni strebt die Fer­tig­stel­lung des jüngs­ten City Dock in Ber­lin für Mit­te 2022 an. Als Mak­ler­un­ter­neh­men war Col­liers Ber­lin ver­mit­telnd tätig. In Essen ist eben­falls die Fer­tig­stel­lung eines City Dock by Panat­to­ni für Mit­te kom­men­den Jah­res avisiert. 

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­XESS-Vor­stand berufen

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­­XESS-Vor­­­stand berufen

Nach lang­jäh­ri­ger Tätig­keit in der Geschäfts­lei­tung wur­de Chris­ti­na Thur­ner zum gleich­be­rech­tig­ten Vor­stands­mit­glied neben ihrem Bru­der Dr. Claus-Peter Amber­ger beru­fen. In ihrer neu­en Posi­ti­on wird sie nun auch die Berei­che Pro­jek­te, IT und Stand­or­te im Nor­den und Osten Deutsch­lands verantworten.

Logis­tik – Sys­tem­re­le­vant und leistungsstark

Logis­tik – Sys­tem­re­le­vant und leistungsstark

NEWS Logis­tik – Sys­tem­re­le­vant und leis­tungs­stark Im Rah­men der digi­ta­len Fach­kon­fe­renz trans­port logistic 2021 führ­te die Initia­ti­ve „Die Wirt­schafts­ma­cher“ gemein­sam mit der Bun­des­ver­ei­ni­gung Logis­tik (BVL) und der Mes­se Mün­chen am 4. Mai 2021 eine…