NEWS

Panat­to­ni ent­wi­ckelt erneut in Rhein-Neckar-Region

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, ent­wi­ckelt erneut in der Rhein-Neckar-Regi­on. Die Immo­bi­le wird ohne Vor­ver­mie­tung am Stand­ort Spey­er, Rhein­land-Pfalz, rea­li­siert. Dabei han­delt es sich nach der Ent­wick­lung des Panat­to­ni Parks Mann­heim Ost in Laden­burg, Baden-Würt­tem­berg, bereits um das zwei­te spe­ku­la­ti­ve Pro­jekt, das der Ent­wick­ler in der Regi­on errichtet.

 

Auf einer Grund­stücks­flä­che von 31.125 qm ent­ste­hen 17.600 qm Logistik‑, 880 qm Büro- und 1.330 qm Mez­za­ni­ne-Flä­che sowie 50 Stell­plät­ze. Die Immo­bi­lie ver­fügt über eine Höhe von 10 m UKB (Unter­kan­te Bin­der) und eig­net sich für klas­si­sche Logis­tik­tä­tig­kei­ten als auch für die Leicht­in­dus­trie und Pro­duk­ti­on. Durch die direk­te Nähe zur Bun­des­stra­ße B9 sowie zur Bun­des­au­to­bahn A 61 ver­fügt das Objekt über eine her­vor­ra­gen­de Anbin­dung zum Auto­bahn­kreuz A 6/A 5 in Rich­tung Karls­ru­he, Frank­furt und Mannheim. 

 

Der Panat­to­ni Park Spey­er wird auf einem ehe­ma­li­gen Pro­duk­ti­ons­stand­ort für Lebens­mit­tel­ver­pa­ckun­gen rea­li­siert. Neben der Revi­ta­li­sie­rung des Pro­duk­ti­ons­are­als setzt Panat­to­ni im Rah­men sei­nes „Green Buil­ding Con­cepts“ einen beson­de­ren Schwer­punkt auf den Aspekt der Nach­hal­tig­keit bei der Pro­jekt­ent­wick­lung. Dazu zäh­len neben dem Bau der Immo­bi­lie nach DGNB-Gold­stan­dard (Deut­sche Gesell­schaft für Nach­hal­ti­ges Bau­en) die Ent­wick­lung ver­si­cke­rungs­fä­hi­ger Pkw-Stell­flä­chen sowie Maß­nah­men zur land­schafts­na­hen Fas­sa­den­ge­stal­tung. Beson­de­re Berück­sich­ti­gung fin­det zudem der Erhalt der ört­li­chen Flo­ra, vor allem groß­kro­ni­ger Bäu­me auf dem Areal.

 

Des Wei­te­ren strebt Panat­to­ni in enger Koope­ra­ti­on mit den Stadt­wer­ken Spey­er die voll­flä­chi­ge Instal­la­ti­on einer Pho­to­vol­ta­ik­an­la­ge auf dem Dach des Neu­baus an. Dadurch sol­len die Emis­sio­nen des Treib­haus­ga­ses CO2 redu­ziert und grü­ner Strom für die Regi­on gewon­nen werden.

 

 „Das Pro­jekt in Spey­er hat einen beson­de­ren Stel­len­wert für uns. Die Regi­on Rhein-Neckar ist geprägt von einem aku­ten Flä­chen­man­gel, allem vor­an in den Logis­tik-Top­re­gio­nen“, sagt Fred-Mar­kus Boh­ne, Mana­ging Part­ner bei Panat­to­ni. „Damit füh­ren wir dem Stand­ort bereits zum wie­der­hol­ten Mal drin­gend benö­tig­te Logis­tik- und Pro­duk­ti­ons­flä­che zu und ermög­li­chen Nut­zern wei­te­res Wachs­tum in einem moder­nen Umfeld. Zudem leis­ten wir ein­mal mehr einen Bei­trag zur Ein­däm­mung der Boden­ver­sieg­lung, indem wir ein bestehen­des brach­lie­gen­des Indus­trie­are­al revitalisieren.“

 

Der Beginn der Rück­bau­ar­bei­ten ist für das drit­te Quar­tal 2020 geplant, das Ende der Bau­maß­nah­men ist bereits für Ende 2021 vor­ge­se­hen. Als Mak­ler für das Grund­stück war Engel & Völ­kers tätig. Der Immo­bi­li­en­be­ra­ter ist auch für die Ver­mark­tung zuständig.

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­XESS-Vor­stand berufen

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­­XESS-Vor­­­stand berufen

Nach lang­jäh­ri­ger Tätig­keit in der Geschäfts­lei­tung wur­de Chris­ti­na Thur­ner zum gleich­be­rech­tig­ten Vor­stands­mit­glied neben ihrem Bru­der Dr. Claus-Peter Amber­ger beru­fen. In ihrer neu­en Posi­ti­on wird sie nun auch die Berei­che Pro­jek­te, IT und Stand­or­te im Nor­den und Osten Deutsch­lands verantworten.

Logis­tik – Sys­tem­re­le­vant und leistungsstark

Logis­tik – Sys­tem­re­le­vant und leistungsstark

NEWS Logis­tik – Sys­tem­re­le­vant und leis­tungs­stark Im Rah­men der digi­ta­len Fach­kon­fe­renz trans­port logistic 2021 führ­te die Initia­ti­ve „Die Wirt­schafts­ma­cher“ gemein­sam mit der Bun­des­ver­ei­ni­gung Logis­tik (BVL) und der Mes­se Mün­chen am 4. Mai 2021 eine…