NEWS

Panattoni Europe errichtet Logistikzentrum im AirportPark Leipzig-Halle

 

Panattoni Europe, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, hat sich das Herzstück – ein Grundstück von ca. 114.510 qm Größe im AirportPark Leipzig-Halle gesichert. Dort wird der Projektentwickler bis Anfang 2021 ohne Vorvermietung ein Logistikzentrum mit Namen Panattoni Park Leipzig Airport mit insgesamt 51.000 qm  Hallenfläche, ca. 2.000 qm Büroflächen sowie ca. 3.400 qm Mezzanine-Flächen errichten.

Das Grundstück grenzt direkt an den Airport Leipzig/Halle und hat unmittelbaren Anschluss an die Autobahnen A 9, A 14 und A 38 und die Bundesstraße 6. Das Logistikzentrum von Panattoni Europe im AirportPark Leipzig-Halle wird in qualitativ hochwertiger Bauweise nach DGNB-Gold-Standard gebaut. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 40 Mio. Euro. Die Vermarktung des Logistikzentrums erfolgt über Colliers International Leipzig.

Der Verkäufer des Areals, die Dänische Airport Development AG, entwickelt mit Panattoni Europe den 2. Bauabschnitt des AirportPark Leipzig-Halle. Mit Ausnahme eines Grundstücks von 45.000 qm ist nun das Gesamtareal in Größe von 370.000 qm vermarktet.

„Der Airport Leipzig/Halle als zweitgrößter Frachtflughafen in Deutschland und als fünftgrößter Aircargo-Umschlagplatz in Europa, ist insbesondere die Basis der Frachtfluggesellschaften DHL Aviation und verfügt über überproportionale Wachstumsraten. Der Airport ist im Fokus weltweiter Aktivitäten zur Verknüpfung von Logistikkonzepten zu werten. Die unmittelbare Nähe der Produktionsstätten der Automobilindustrie (BMW, Porsche, Audi etc.) weist auf die absolute Attraktivität des Standortes hin. Die exzellente Verkehrsanbindung an Autobahnen und Bundesstraßen sowie modernste Güterverkehrseinrichtungen der Bahn, ergänzen diese optimalen Voraussetzungen“, teilt Dieter Vornhagen, Chairman der Airport Development AG mit.

Für Panattoni Europe ist die spezielle und zukunftsweisende Entwicklung am Airport Leipzig/ Halle ein weiterer großer Meilenstein in seiner Strategie Logistics Parks an hochwertigen bedeutungsvollen Standorten zu bauen und Logistik- und Wirtschaftsunternehmen anzusiedeln. Fred-Markus Bohne, Managing Partner Panattoni Europe, führt dazu aus: „Die Ansiedlung von Logistikzentren zieht immer eine Reihe von Wertschöpfungspotenzialen nach sich. Sie bedeutet Steuereinnahmen, Beschäftigung und Belebung der Region. Die richtige Immobilie am richtigen Standort ist ein Gewinn für alle.“

 

BMVI unterstützt „Die Wirtschaftsmacher“

BMVI unterstützt „Die Wirtschaftsmacher“

Bedeutung und Vielfalt der Logistik soll durch „Logistikhelden-Kampagne“ bekannter werden – Initiatoren wollen junge Menschen für eine Karriere in der Logistik begeistern. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) unterstützt die „Wirtschaftsmacher“-Initiative.

Panattoni Europe baut für Frontend-Hersteller HBPO

Panattoni Europe baut für Frontend-Hersteller HBPO

Panattoni Europe entwickelt 25.000 qm neue Logistikfläche im Saarland. Dabei werden 14.331 qm werden für Automobil-Frontend-Hersteller HBPO entwickelt, weitere 10.395 qm spekulativ. Die Fertigstellung des Logistikzentrums ist für das Frühjahr 2020 vorgesehen.

Loxxess sucht die Innovationsträger der Logistik-Zukunft

Loxxess sucht die Innovationsträger der Logistik-Zukunft

Im Rahmen des „11. Innovation World Cup“ ruft der Logistik- und Fulfillmentdienstleister LOXXESS AG den „Logistics Game Changer“-Award aus. Mit dem Preis sucht LOXXESS nach den weltweit innovativsten Logistik-Start-ups.