NEWS

Panat­to­ni expan­diert nach Österreich

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, grün­det eine neue Nie­der­las­sung in der Bun­des­haupt­stadt Wien, Öster­reich, und setzt damit sei­nen kon­ti­nu­ier­li­chen Expan­si­ons- und Wachs­tums­kurs in Euro­pa fort. Das Büro in Wien wird im Febru­ar 2022 bezo­gen und von dem erfah­re­nen Pro­jekt­ent­wick­ler Jür­gen Winklbau­er gelei­tet. Panat­to­ni ver­fügt bereits über ers­te Pro­jekt­an­sät­ze an den Logis­tik Hot­spots Graz, Linz und Wien.

Der Pro­jekt­ent­wick­ler betritt damit einen wei­te­ren dyna­misch-wach­sen­den Markt in Euro­pa. Laut aktu­el­lem Report des inter­na­tio­nal agie­ren­den Immo­bi­li­en­dienst­leis­ters CBRE hält der Boom am Logis­tik­im­mo­bi­li­en-Markt in Öster­reich kon­ti­nu­ier­lich an. 2021 konn­ten neue Rekord­wer­te erzielt wer­den. Die Invest­ment­sum­me am Logis­tik­im­mo­bi­len-Markt betrug 2021 rund 440 Mio. Euro und es wur­den rund 390.000 m² Logis­tik­flä­che fertiggestellt.

Der hohe Bedarf an neu­en und moder­nen Logis­tik­flä­chen wird vom star­ken Zuwachs des Online­han­dels getrie­ben und trifft auf eine nied­ri­ge Leer­stands­quo­te an Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en­flä­chen. Die Nach­fra­ge über­steigt die aktu­el­len Ange­bo­te an Ver­mie­tun­gen als auch Invest­ments am Markt.
Die geo­po­li­ti­sche Lage Öster­reichs im Zen­trum Euro­pas und mit unmit­tel­ba­rer Nähe zu den Wachs­tums­märk­ten in Mit­tel- und Ost­eu­ro­pa ist für vie­le Logis­tik­dienst­leis­ter ein wei­te­rer wich­ti­ger und attrak­ti­ver Standortfaktor.

Jür­gen Winklbau­er wird als Mana­ging Direc­tor Aus­tria für ein Team aus Busi­ness Deve­lo­p­ment- und Pro­jekt­ma­na­gern ver­ant­wort­lich sein. Der gebür­ti­ge Öster­rei­cher ver­fügt nicht nur über jah­re­lan­ge Erfah­run­gen in der Pro­jekt­ent­wick­lung von Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en, son­dern ist durch sei­ne Tätig­kei­ten bei nam­haf­ten öster­rei­chi­schen Fami­ly Offices sowie bei einem der größ­ten Logis­tik­dienst­leis­ter Euro­pas mit dem öster­rei­chi­schen Markt bes­tens vertraut.

„Ich bin über­zeugt, dass sich durch den Ein­tritt von Panat­to­ni in Öster­reich vie­le neue Mög­lich­kei­ten für die Immo­bi­li­en- und Logis­tik­bran­che erge­ben wer­den. Wir reagie­ren damit auf die star­ke Nach­fra­ge nach hoch­qua­li­ta­ti­ven Flä­chen an Logis­tik Hot­spots wie Wien, aber auch ande­ren inter­es­san­ten Regio­nen Öster­reichs“, sagt Jür­gen Winklbau­er, Mana­ging Direc­tor Austria.

Fred-Mar­kus Boh­ne, Mana­ging Part­ner bei Panat­to­ni, äußert sich zur neu­en Stand­ort-Eröff­nung fol­gen­der­ma­ßen: „Die Grün­dung einer neu­en Nie­der­las­sung trägt der Wachs­tums­stra­te­gie von Panat­to­ni als euro­päi­scher Markt­füh­rer sowie der Bedeu­tung des öster­rei­chi­schen Logis­tik- und Wirt­schafts­stand­orts Rech­nung. Jür­gen Winklbau­er, an der Spit­ze des neu­en öster­rei­chi­schen Panat­to­ni Teams, bringt exzel­len­te Refe­ren­zen aus sei­ner jah­re­lan­gen Tätig­keit in der Immo­bi­li­en­wirt­schaft und der Logis­tik­bran­che mit. Das neue Team ist enorm ver­siert und ver­fügt über her­vor­ra­gen­de Kompetenzen.“

Immer weni­ger Azu­bis: Logis­tik muss Inter­es­sier­te begeistern

Immer weni­ger Azu­bis: Logis­tik muss Inter­es­sier­te begeistern

Die Lage auf dem Aus­bil­dungs­markt bleibt ange­spannt, öko­no­mi­sche Unwäg­bar­kei­ten durch die aktu­el­le Welt­la­ge tun ihr Übri­ges. Die Wirt­schafts­ma­cher for­dern: „Wir kön­nen die­se Ent­wick­lung nicht aus­sit­zen, denn wer heu­te nicht aus­bil­det, dem feh­len mor­gen noch mehr Fachkräfte.“

Voll­ver­mie­tung in Ham­burg: Becht­le bezieht „Mach2“

Voll­ver­mie­tung in Ham­burg: Becht­le bezieht „Mach2“

Der auf Gewer­be­flä­chen spe­zia­li­sier­te Pro­jekt­ent­wick­ler Four Parx, Drei­eich, verkündet die Voll­ver­mie­tung der ers­ten dop­pel­stö­cki­gen Gewer­­be- und Logis­tik­im­mo­bi­lie „Mach2“ in Ham­burg. Nach Ver­mie­tun­gen an den Flug­zeug­her­stel­ler Air­bus sowie an das Ein­rich­tungs­un­ter­neh­men JYSK gehen wei­te­re Flä­chen der obe­ren Eta­ge an die Becht­le AG…