NEWS

Panat­to­ni Park Voer­de: MT Deutsch­land und Panat­to­ni fei­ern Übergabe

Panat­to­ni, der führende Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, fei­er­te am 16. Dezem­ber 2021 gemein­sam mit MT Deutsch­land den Bezug des Panat­to­ni Park Voer­de. Der neue Nut­zer errich­tet im Logis­tik Park sein bis­her größ­tes Depot in Deutsch­land und pro­fi­tiert von der her­aus­ra­gen­den Lage und Infra­struk­tur der Immo­bi­lie. Bei der fei­er­li­chen Über­ga­be waren Vertreter:innen von MT Deutsch­land, Panat­to­ni sowie Poli­tik und Wirt­schaft anwesend.

MT Deutsch­land mit Sitz in Kre­feld ist ein Toch­ter­un­ter­neh­men der MT Sys­tems Group, ein auf die Rei­ni­gung von RPC (Reus­able Pack­a­ging Con­tai­ner) spe­zia­li­sier­tes Unter­neh­men mit Haupt­sitz in Per­pi­gnan, Frank­reich. Mit der Anmie­tung im Panat­to­ni Park Voer­de errich­tet MT Deutsch­land sein drit­tes und bis­her größ­tes Depot in Deutsch­land. Dafür hat das Unter­neh­men eine von zwei eigen­stän­di­gen Gebäu­de­ein­hei­ten auf dem Are­al ange­mie­tet. Die Ein­heit umfasst ins­ge­samt ca. 22.000 qm Flä­che für Logis­tik, Büro und Mezzanin.

MT Deutsch­land ver­wen­det die Flä­chen, um im 3‑Schicht-Betrieb täg­lich bis zu 350.000 Obst- und Gemüsekisten für ihren Ein­satz im Lebens­mit­tel­han­del auf­zu­be­rei­ten. Alle Pro­zes­se sind hoch auto­ma­ti­siert und auf einen mög­lichst nach­hal­ti­gen, CO2-neu­tra­len Betrieb aus­ge­legt. Dazu ist vor­ge­se­hen, die Dach­flä­chen der Ein­heit voll­stän­dig mit Pho­to­vol­ta­ik-Anla­gen aus­zu­stat­ten. Eben­so soll ein Block­heiz­kraft­werk (BHKW) Strom und hei­ßes Was­ser für die Arbeits­pro­zes­se bzw. die Wasch­stra­ßen lie­fern. Ins­ge­samt sol­len rund 75 neue Arbeits­plät­ze entstehen.

„Der Bezug des Panat­to­ni Parks fügt sich per­fekt in unse­re Expan­si­ons­stra­te­gie ein, nicht nur von der Lage und Ver­kehrs­an­bin­dung, son­dern auch von der schnel­len Inbe­trieb­nah­me her. Dafür war die spe­ku­la­ti­ve Errich­tung durch Panat­to­ni sehr hilf­reich. Wir freu­en uns des­halb umso mehr, die Flä­chen nun bezie­hen zu dürfen“, sagt Albert Olden­bur­ger, Direc­tor Ger­ma­ny bei der MT Sys­tems Group.

Panat­to­ni ent­wi­ckel­te den Logis­tik Park Voer­de ohne Vor­ver­mie­tung auf einer rund 112.000 qm gro­ßen Brown­field-Flä­che, womit das Pro­jekt zu einer der grö­ße­ren Revi­ta­li­sie­run­gen in der Regi­on Nie­der­rhein zählt. Die Immo­bi­lie besteht aus zwei unab­hän­gi­gen Gebäu­de­kör­pern und verfügt über eine Gesamt­nutz­flä­che von rund 66.800 qm. Das Immo­bi­li­en­kon­zept zeich­net sich durch eine hohe Dritt­ver­wen­dungs­fä­hig­keit, Ener­gie- und Nach­hal­tig­keits­stan­dards sowie ein mul­ti­funk­tio­na­les Gebäu­de­lay­out aus. Bei der Errich­tung strebt Panat­to­ni eine Zer­ti­fi­zie­rung nach DGNB-Gold-Stan­dard an. Mit einer anspre­chen­den Gestal­tung der Außen­an­la­ge bet­tet sich der neue Park sehr gut in sein Umfeld ein.

Auch der zwei­te Nut­zer des Logis­tik Parks steht mit Flen­der, einem führenden inter­na­tio­na­len Her­stel­ler von mecha­ni­schen und elek­tri­schen Antriebs­sys­te­men mit einem brei­ten Spek­trum an Getrie­ben, Kupp­lun­gen, Gene­ra­to­ren und dazu­ge­hö­ri­gen Ser­vices, fest. Das Unter­neh­men mit Sitz in Bocholt bezieht eine Nutz­flä­che von 11.200 qm und erwei­tert damit sei­nen bereits bestehen­den Stand­ort in Voer­de. Die Über­ga­be ist für August 2022 vorgesehen.

Die bei­den Nut­zer MT Deutsch­land und Flen­der pro­fi­tie­ren von der her­vor­ra­gen­den Lage und Infra­struk­tur des Logis­tik Parks mit unmit­tel­ba­rer Nähe zu den Wirt­schafts- und Logis­tik­re­gio­nen Duis­burg und dem Nie­der­rhein. Der Park verfügt über eine her­vor­ra­gen­de Ver­net­zung zu den Bin­nen­hä­fen ent­lang des Rheins.

„Der Ein­zug von MT Deutsch­land in den Panat­to­ni Park Voer­de ist ein tol­ler Erfolg für die Kom­mu­ne als Wirt­schafts­stand­ort. Neben der Ent­ste­hung von rund 75 neu­en Arbeits­plät­zen überzeugt das Ansied­lungs­kon­zept durch den Fokus auf Nach­hal­tig­keit und den Kli­ma­schutz“, kom­men­tiert Dirk Haar­mann, Bürgermeister der Stadt Voerde.

„Der Logis­tik Park Voer­de mit sei­ner Lage und Anbin­dung bie­tet MT Deutsch­land her­vor­ra­gen­de Vor­aus­set­zun­gen für wei­te­res Wachs­tum. Wir freu­en uns sehr, die ers­te Ein­heit voll­stän­dig an den Nut­zer übergeben zu dürfen und bedan­ken uns für die erfolg­rei­che Zusam­men­ar­beit auf Augen­hö­he“, erklärt Fred-Mar­kus Boh­ne, Mana­ging Part­ner bei Panattoni.

www.panattoni-voerde.de

Immer weni­ger Azu­bis: Logis­tik muss Inter­es­sier­te begeistern

Immer weni­ger Azu­bis: Logis­tik muss Inter­es­sier­te begeistern

Die Lage auf dem Aus­bil­dungs­markt bleibt ange­spannt, öko­no­mi­sche Unwäg­bar­kei­ten durch die aktu­el­le Welt­la­ge tun ihr Übri­ges. Die Wirt­schafts­ma­cher for­dern: „Wir kön­nen die­se Ent­wick­lung nicht aus­sit­zen, denn wer heu­te nicht aus­bil­det, dem feh­len mor­gen noch mehr Fachkräfte.“

Voll­ver­mie­tung in Ham­burg: Becht­le bezieht „Mach2“

Voll­ver­mie­tung in Ham­burg: Becht­le bezieht „Mach2“

Der auf Gewer­be­flä­chen spe­zia­li­sier­te Pro­jekt­ent­wick­ler Four Parx, Drei­eich, verkündet die Voll­ver­mie­tung der ers­ten dop­pel­stö­cki­gen Gewer­­be- und Logis­tik­im­mo­bi­lie „Mach2“ in Ham­burg. Nach Ver­mie­tun­gen an den Flug­zeug­her­stel­ler Air­bus sowie an das Ein­rich­tungs­un­ter­neh­men JYSK gehen wei­te­re Flä­chen der obe­ren Eta­ge an die Becht­le AG…