NEWS

Panat­to­ni rea­li­siert wei­te­res Amazon-Projekt

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, errich­tet erneut ein Pro­jekt für Ama­zon Logistics, einen Geschäfts­be­reich des inter­na­tio­nal agie­ren­den Online­ver­sand­händ­lers Ama­zon. Das neue Ver­teil­zen­trum ent­steht im Jade-Weser-Park, dem inter­kom­mu­na­len Gewer­be- und Indus­trie­park im nie­der­säch­si­schen Wil­helms­ha­ven mit unmit­tel­ba­rer Nähe zum Jade-Weser-Port.

 

Auf einer Grund­stücks­flä­che von 63.786 qm ent­wi­ckelt Panat­to­ni 6.895 qm Logis­tik- sowie 1.422 qm Büro- und Sozi­al­flä­che. Das neue Ver­teil­zen­trum, das Ama­zon für die Abwick­lung sei­ner Last-Mile-Logis­tik im B2C-Sek­tor nut­zen wird, ver­fügt durch den attrak­ti­ven Wirt­schafts- und Logis­tik­stand­ort Wil­helms­ha­ven über eine her­aus­ra­gen­de Anbin­dung an ein inter­na­tio­na­les Ver­kehrs­netz. Die Bun­des­au­to­bah­nen A 29 sowie A 31 lie­gen in unmit­tel­ba­rer Nähe und kön­nen schnell erreicht werden.

 

Bei dem neu­en Logis­tik­zen­trum han­delt es sich bereits um das ins­ge­samt fünf­te Pro­jekt, bei dem Ama­zon und Panat­to­ni in Deutsch­land zusam­men­ar­bei­ten. In Düs­sel­dorf bezog Ama­zon eine spe­ku­la­tiv ent­wi­ckel­te Immo­bi­lie, dar­über hin­aus rea­li­siert Panat­to­ni aktu­ell drei Built-to-Suit-Pro­jek­te (BTS) für Ama­zon an den Stand­or­ten Mag­de­burg, Kal­ten­kir­chen und Knüll­wald nahe Kas­sel. Bei allen BTS-Objek­ten wur­den Ele­men­te eines klas­si­schen Ver­teil­zen­trums mit einem Cross-Dock-Kon­zept ver­knüpft. Dadurch kön­nen Fah­re­rin­nen und Fah­rer die Ware unter spe­zi­el­len Vor­dä­chern seit­lich laden. Außer­dem erlaubt das Gebäu­de­de­sign mehr Fle­xi­bi­li­tät im Hin­blick auf die Drittverwendungsfähigkeit.

 

„Über das Pro­jekt im Jade-Weser-Park freu­en wir uns ganz beson­ders. Wil­helms­ha­ven besitzt mit dem Jade-Weser-Port nicht nur den ein­zi­gen Tief­see­ha­fen Deutsch­lands, son­dern auch eine leis­tungs­fä­hi­ge Wirt­schaft für sämt­li­che Bran­chen. Dabei wird der Stand­ort durch die Ansied­lung von Ama­zon und die Ent­ste­hung von neu­en Arbeits­plät­zen wei­ter gestärkt. Auch freu­en wir uns über das Ver­trau­en, das Ama­zon wie­der­holt in uns setzt. Wir zei­gen damit ein wei­te­res Mal, dass unse­re Part­ner wie­der­keh­rend auf unser Kön­nen und unse­re Erfah­rung set­zen“, sagt Fred-Mar­kus Boh­ne, Mana­ging Part­ner von Panattoni.

 

Die Fer­tig­stel­lung des Ver­teil­zen­trums ist für Anfang 2021 geplant. Als Mak­ler war die CBRE tätig. Wei­te­re Betei­lig­te waren der Land­kreis Fries­land als Ver­käu­fer des Grundstücks.

Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhrgebiet

Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhrgebiet

NEWS Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhr­ge­biet  Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, rea­li­siert ein Brown­field-Pro­jekt in Unna, Nord­rhein-West­fa­len. Das Grund­stück liegt im öst­li­chen Ruhr­ge­biet mit…

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­XESS-Vor­stand berufen

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­­XESS-Vor­­­stand berufen

Nach lang­jäh­ri­ger Tätig­keit in der Geschäfts­lei­tung wur­de Chris­ti­na Thur­ner zum gleich­be­rech­tig­ten Vor­stands­mit­glied neben ihrem Bru­der Dr. Claus-Peter Amber­ger beru­fen. In ihrer neu­en Posi­ti­on wird sie nun auch die Berei­che Pro­jek­te, IT und Stand­or­te im Nor­den und Osten Deutsch­lands verantworten.