NEWS

Panattoni stärkt seine Präsenz in München 

Panattoni Europe, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, eröffnet mit München einen weiteren Vertriebsstandort. Zusammen mit den bisherigen Niederlassungen in Hamburg, Düsseldorf und Mannheim ist Panattoni damit an vier Standorten flächendeckend in Deutschland vertreten.

Das Team in München besteht aus 5 Personen, darunter die neuen Kollegen Tim Hemmann und Moritz Arendt. Beide sind auf Built-to-Suit-Projektentwicklungen spezialisiert und neben München und Unterbayern auch für Franken und Städte wie Würzburg und Nürnberg verantwortlich. Mit dem neuen Büro strebt Panattoni mehr Kundennähe und eine bessere Kooperation mit der Stadt- und Gemeindeverwaltung bei Logistikentwicklungen an.

Fred-Markus Bohne, Managing Partner von Panattoni Europe, sagt zum neuen Standort: „Unseren Erfolg führen wir vor allem auf unsere verstärkte Zusammenarbeit mit kommunalen Entscheidungsträgern zurück. Die Bedürfnisse von Kommunen müssen von unserer Seite beachtet werden, wenn wir mehr öffentliche Akzeptanz erreichen wollen. Unser neues Büro wird uns dabei helfen, in Süddeutschland ein besseres gegenseitiges Verständnis zu erreichen.“

Außerdem kann Panattoni mit der neuen Präsenz in München den Bedarf an qualifizierten Fachkräften besser decken. Bisher arbeitete das Unternehmen mit regionalen Personaldienstleistern zusammen, um die kurzfristig benötigten Fachkräfte zur Verfügung zu haben.

Erfolgreiche erste Jahreshälfte 2019

Panattoni Europe blickt auf ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2019 zurück: So wurden bisher sieben Projekte fertiggestellt und zehn weitere sind geplant. Darüber hinaus konnte sich das Unternehmen als einer der drei größten Entwickler in Deutschland gut positionieren und sicherte sich diverse Grundstücke u.a. in den Logistikhotspots Bremen, Frankfurt am Main und Leipzig, sowie dem Ruhrgebiet, dem gegenwärtig umsatzstärksten Logistikmarkt.

Mit der Sicherung der Grundstücke trägt Panattoni Europe den gegenwärtigen Herausforderungen der Projektentwickler im Bereich Logistikimmobilien Rechnung. „Angesichts eines akuten Flächen- und Arbeitskräftemangels im gesamtdeutschen Raum ist der Markt aktuell vor einem starken Nachfrageüberhang geprägt. Wir haben darauf mit einer verstärkt vorausschauenden Herangehensweise reagiert und entwickeln vermehrt ohne Vorvermietung. In aller Regel finden wir Mieter schon vor Fertigstellung der Immobilie“, erklärt Fred-Markus Bohne.