NEWS

Panattoni übergibt Logistikzentrum an neuen Logistikdienstleister dadada GmbH

Panattoni, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, hat ein Logistikzentrum in Euskirchen, Nordrhein-Westfalen, an den Logistikdienstleister dadada GmbH übergeben. Dadada hat die Inbetriebnahme im November 2019 abgeschlossen und versendet für das Unternehmen Fond Of, zu dessen Produktuniversum Rucksack- und Taschenmarken sowie ein Fashion-Label gehören, von Euskirchen aus in über 35 Länder weltweit. Langfristiges Ziel des Logistikbetreibers ist es, sich fest am Markt zu etablieren und die Logistik für weitere, internationale Kunden abzuwickeln. 

 

Die auf einer Grundstücksfläche von 67.318 qm realisierte Immobilie umfasst eine Logistikfläche von ca. 39.600 qm, 2.335 qm Büro- und Sozialfläche, sowie 3.000 qm Lagermezzaninfläche. Das Logistikzentrum erfüllt den Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) und ist in Euskirchen in der Heinrich-Barth-Straße 11 angesiedelt. Der Standort weist eine verkehrsgünstige Lage an der L182 und nahe der A61 sowie A1 auf.

 

Die dadada GmbH hat die gesamte Abwicklung des Warenstroms auf Multi-Brand-Handling ausgelegt. Eigens programmierte Softwarelösungen unterstützen die komplexen Abläufe und liefern Value Added Services. So übernimmt der Logistikbetreiber für das Unternehmen Fond Of wichtige Prozesse aus dem Produktmanagement und dem Kundenservice direkt vor Ort im Logistikzentrum. Hier entstehen zum Beispiel Produktfotos im eigenen Fotostudio, reklamierte Produkte werden unmittelbar repariert und das Ersatzteilhandling organisiert.

 

„In Zeiten wachsender E-Commerce-Anteile im Handel ist die Mitgestaltung kundennaher Dienstleistungen und damit die Steigerung von Kundenzufriedenheit ein wichtiger Erfolgsfaktor“, hob Dr. Oliver Steinki, Geschäftsführer und Mitgründer der Fond Of GmbH sowie der dadada GmbH, zum Einzug in das neue Distributionszentrum hervor. „Euskirchen hat uns als Standort durch seine gute Anbindung überzeugt. Wir sind mit der großen Fläche von 67.000 qm darüber hinaus hervorragend für weiteres Wachstum ausgestattet.“

 

Fred-Markus Bohne, Managing Partner von Panattoni, betont: „Projektentwicklung heißt für uns die vielfältigen Stränge des Projekts und der Beteiligten sowie die komplexen Anforderungen des Kunden zuverlässig zu einer intelligenten Lösung zusammenzuführen. Die neue Logistikimmobilie ist ein weiterer Beweis dafür, dass wir zügig und termingerecht entwickeln.“

 

Das Projekt wurde durch Ellwanger + Geiger vermittelt.

 

Panattoni beginnt mit spekulativem Bau in Essen und Verden

Panattoni beginnt mit spekulativem Bau in Essen und Verden

NEWS Panattoni beginnt mit spekulativem Bau in Essen und Verden Panattoni, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, hat, unbeeinträchtigt durch die Corona-Krise, im Mai 2020 mit dem Bau von gleich zwei Projekten ohne...

Panattoni übergibt Immobilie trotz Corona fristgerecht an HBPO GmbH

Panattoni übergibt Immobilie trotz Corona fristgerecht an HBPO GmbH

NEWS Panattoni übergibt Immobilie trotz Corona fristgerecht an HBPO GmbH Panattoni, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, hat am 31. März 2020 im saarländischen Kleinblittersdorf erfolgreich die erste von zwei Hallen eines...