NEWS

Panat­to­ni ver­mel­det Teil­ver­mie­tung vor Fer­tig­stel­lung im Panat­to­ni Park Voerde 

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, ver­mel­det die Ver­mie­tung der ers­ten Ein­heit des Panat­to­ni Park in Voer­de, Nord­rhein-West­fa­len. Der Nut­zer ist die MT Deutsch­land mit Sitz in Kre­feld, Toch­ter­un­ter­neh­men der MT Sys­tems Group, ein auf die Rei­ni­gung von RPC (Reus­able Pack­a­ging Con­tai­ner) spe­zia­li­sier­tes Unter­neh­men mit Haupt­sitz in Per­pi­gnan, Frankreich. 

 

Mit der Anmie­tung im Panat­to­ni Park Voer­de errich­tet MT Deutsch­land ein drit­tes und sein bis­her größ­tes Depot in Deutsch­land. MT hat eine von zwei eigen­stän­di­gen Gebäu­de­ein­hei­ten auf dem Are­al ange­mie­tet. Die Ein­heit umfasst rund 22.000 qm Flä­che für Logis­tik, Büro und Mezzanine.

 

In dem inno­va­tiv aus­ge­stat­te­ten Depot sol­len im 3‑Schicht-Betrieb täg­lich bis zu 350.000 Obst- und Gemü­se­kis­ten gerei­nigt wer­den, um sie für den Ein­satz bei Rewe, Aldi, Tegut oder Metro auf­zu­be­rei­ten. Alle Pro­zes­se sind hoch auto­ma­ti­siert und auf einen mög­lichst nach­hal­ti­gen, CO2-neu­tra­len Betrieb aus­ge­legt. Aus die­sem Grund ist geplant, das Dach kom­plett mit Pho­to­vol­ta­ik-Anla­gen aus­zu­stat­ten. Eben­so soll ein Block­heiz­kraft­werk (BHKW) Strom und hei­ßes Was­ser für die Arbeits­pro­zes­se bzw. die Wasch­stra­ßen lie­fern. MT Sys­tems wird vor Ort rund 75 neue Arbeits­plät­ze schaffen. 

 

Albert Olden­bur­ger, Direc­tor Ger­ma­ny bei der MT Sys­tems Group, zeigt sich hoch zufrie­den mit der Wahl des neu­en Stand­orts: „Er fügt sich für uns per­fekt in die Expan­si­ons­stra­te­gie, nicht nur von der Lage und Ver­kehrs­an­bin­dung, son­dern auch von der schnel­len Inbe­trieb­nah­me her. Dafür war die spe­ku­la­ti­ve Errich­tung durch Panat­to­ni sehr hilfreich.“

 

Der Panat­to­ni Park Voer­de ent­steht in unmit­tel­ba­rer Nähe zu den Wirt­schafts- und Logis­tik­re­gio­nen Duis­burg und dem Nie­der­rhein. Der Park ver­fügt über eine her­vor­ra­gen­de Ver­net­zung zu den Bin­nen­hä­fen ent­lang des Rheins. Das Grund­stück liegt in einem seit lan­gem eta­blier­ten Indus­trie­ge­biet und besitzt eine schnel­le Anbin­dung ohne Orts­durch­fahrt zu den Bun­des­au­to­bah­nen A 3, A 59 und A 57. Auch die nie­der­län­di­sche Gren­ze kann zügig erreicht werden. 

 

Panat­to­ni star­te­te die Ent­wick­lung des Parks ohne Vor­ver­mie­tung auf einer Grund­stücks­flä­che von ca. 111.715 qm. Es ent­ste­hen zwei unab­hän­gi­ge Gebäu­de­kör­per mit einer Gesamt­miet­flä­che von ca. 66.802 qm, davon sind rund 59.032 qm Logistik‑, 2.670 qm Büro- und Sozi­al- sowie 5.100 qm Mez­za­nin-Flä­che. Hin­zu kom­men 262 Pkw-Stellplätze. 

 

Das Kon­zept für den Panat­to­ni Park in Voer­de zeich­net sich durch hohe Dritt­ver­wen­dungs­fä­hig­keit, Ener­gie- und Nach­hal­tig­keits­stan­dards sowie ein mul­ti­funk­tio­na­les Gebäu­de­lay­out aus. Für die Immo­bi­li­en wird eine Zer­ti­fi­zie­rung nach DGNB-Gold-Stan­dard (Deut­sche Gesell­schaft für nach­hal­ti­ges Bau­en) ange­strebt. Die Außen­an­la­gen sol­len sich mit einer anspre­chen­den Gestal­tung in das Gesamt­ge­biet einfügen.

 

Fred-Mar­kus Boh­ne erklärt zu dem Pro­jekt: „Das Are­al und unser moder­ner Logis­tik Park sind prä­de­sti­niert für logis­ti­sche Nut­zun­gen im Ruhr­ge­biet und dar­über hin­aus. Die hohe Bevöl­ke­rungs­dich­te, die Viel­zahl an Unter­neh­men unter­schied­li­cher Bran­chen und die mul­ti­moda­le Ver­kehrs­an­bin­dung sowie unser moder­nes, qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Kon­zept machen den Park sehr attrak­tiv. Wir freu­en uns, dass wir MT Sys­tems damit die benö­tig­te Expan­si­ons­flä­che bie­ten können.“

 

Bereits im ver­gan­ge­nen Jahr hat­te Panat­to­ni mit dem Abriss der Bestands­ge­bäu­de und der Auf­be­rei­tung des Gelän­des begon­nen. Dabei wur­de vom Abriss­un­ter­neh­men dar­auf geach­tet, Mate­ria­li­en aus der Abriss­mas­se wie­der­zu­ver­wer­ten. Im April 2021 erfolgt der Beginn der Bau­ar­bei­ten. Die Fer­tig­stel­lung des Logis­tik Parks ist für Novem­ber 2021 vorgesehen.

 

Für die Ver­mark­tung des Panat­to­ni Parks Voer­de sind Col­liers und Rea­lo­gis beauf­tragt. Der Mie­ter MT Deutsch­land wur­de von Bülent Alem­dag, Rea­lo­gis vermittelt.

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen hier­zu fin­den Sie unter: www.panattoni-voerde.de

Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhrgebiet

Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhrgebiet

NEWS Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhr­ge­biet  Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, rea­li­siert ein Brown­field-Pro­jekt in Unna, Nord­rhein-West­fa­len. Das Grund­stück liegt im öst­li­chen Ruhr­ge­biet mit…

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­XESS-Vor­stand berufen

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­­XESS-Vor­­­stand berufen

Nach lang­jäh­ri­ger Tätig­keit in der Geschäfts­lei­tung wur­de Chris­ti­na Thur­ner zum gleich­be­rech­tig­ten Vor­stands­mit­glied neben ihrem Bru­der Dr. Claus-Peter Amber­ger beru­fen. In ihrer neu­en Posi­ti­on wird sie nun auch die Berei­che Pro­jek­te, IT und Stand­or­te im Nor­den und Osten Deutsch­lands verantworten.