NEWS

Panat­to­ni ver­mie­tet Panat­to­ni Park Bre­men Süd an BLG Logistics

Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, ver­mel­det die Voll­ver­mie­tung des Panat­to­ni Parks Bre­men Süd in Ver­den, Nie­der­sach­sen, kurz nach Fer­tig­stel­lung an die BLG Han­dels­lo­gis­tik GmbH & Co. KG. Der inter­na­tio­nal agie­ren­de See­ha­fen- und Logis­tik­dienst­leis­ter mit Sitz in Bre­men bie­tet Dienst­leis­tun­gen in den Berei­chen Automobil‑, Container‑, Hafen‑, Kontrakt‑, Trans­port- und Umschlag­lo­gis­tik an und besitzt mehr als 100 Nie­der­las­sun­gen auf meh­re­ren Kon­ti­nen­ten. Das Unter­neh­men ver­wen­det die Immo­bi­lie zur Abwick­lung von Logis­tik­dienst­leis­tun­gen für den Lebens­mit­tel­han­del. Nach Pro­jek­ten in Bre­men, Düs­sel­dorf und Ber­lin Fal­ken­see han­delt es sich um das ins­ge­samt vier­te Pro­jekt, bei dem Panat­to­ni und BLG Logistics zusammenarbeiten. 

 

Der neue Nut­zer bezieht eine Gesamt­nutz­flä­che von ca. 67.000 qm, davon sind ca. 59.000 qm Hallen‑, 3.700 qm Büro- und knapp 4.000 qm Mez­za­nin-Flä­che. Auf den Außen­flä­chen befin­den sich 168 Pkw- sowie 28 Lkw-Stell­plät­ze. Die Andie­nung erfolgt über meh­re­re Ram­pen als auch eben­erdi­ge Tore. Bei der Ent­wick­lung erreich­te Panat­to­ni die DGNB-Gold­zer­ti­fi­zie­rung. BLG Logistics bezog sei­ne neu­en Flä­chen Anfang Novem­ber die­sen Jahres.

 

„Der Bezug des Panat­to­ni Parks in Ver­den ermög­licht uns wei­te­res Wachs­tum in einer dyna­mi­schen Regi­on, mit der wir durch unse­ren Unter­neh­mens­sitz eng ver­bun­den sind. Wir freu­en uns, den Miet­ver­trag nach part­ner­schaft­li­chen Ver­hand­lun­gen geschlos­sen zu haben und freu­en uns über die Mög­lich­keit, fle­xi­bel und unkom­pli­ziert die neu­en Logis­tik­flä­chen nut­zen zu kön­nen“, erklärt Mar­cus Fel­ten, Mana­ger Admi­nis­tra­ti­ons & Ser­vices bei BLG Logistics.

 

Mit der Über­ga­be des Logis­tik Parks in Ver­den ist die letz­te groß­flä­chig und kurz­fris­tig ver­füg­ba­re Lie­gen­schaf­ten in der Wirt­schafts- und Logis­tik­re­gi­on Bre­men ver­mie­tet. Der Stand­ort zeich­net sich durch die Nähe zum Stamm­sitz von BLG Logistics in Bre­men sowie eine her­vor­ra­gen­de Nord-Süd- sowie Ost-West-Ver­bin­dung über die Bun­des­au­to­bah­nen A27 und A7 aus.

 

„Die Voll­ver­mie­tung der bei­den Hal­len des Panat­to­ni Parks Bre­men Süd ist ein tol­ler Erfolg. Wir begrü­ßen es, dass wir BLG Logistics als zukünf­ti­gen Nut­zer die neu­en Flä­chen bereit­stel­len dür­fen und bedan­ken uns für die ein wei­te­res Mal her­vor­ra­gen­de Zusam­men­ar­beit auf Augen­hö­he“, sagt Fred-Mar­kus Boh­ne, Mana­ging Part­ner bei Panattoni.

 

Die Logi­vest GmbH beriet BLG Logistics bei der Anmie­tung. Mit der Ver­mark­tung der Flä­chen waren im Vor­feld die Unter­neh­men Robert C. Spies sowie die BNP Pari­bas Real Esta­te beauftragt.

„Mach2“: Ham­bur­ger Leucht­turm-Pro­jekt eröffnet

„Mach2“: Ham­bur­ger Leuch­t­­turm-Pro­­­jekt eröffnet

Der auf Gewer­be­flä­chen spe­zia­li­sier­te Pro­jekt­ent­wick­ler Four Parx, Drei­eich, fei­er­te am 15. Sep­tem­ber 2022 gemein­sam mit dem Invest­ment und Asset Mana­ger AEW sowie dem Gene­ral­über­neh­mer GSE die Eröff­nung der ers­ten zwei­stö­cki­gen Gewer­­be- und Logis­tik­im­mo­bi­lie in Deutsch­land „Mach2“.

LEO Award Preis­trä­ger: Fran­cis­co-Javier Bähr ausgezeichnet

LEO Award Preis­trä­ger: Fran­cis­­­co-Javier Bähr ausgezeichnet

NEWS LEO Award Preis­trä­ger: Fran­cis­co-Javier Bähr aus­ge­zeich­net Fran­cis­co-Javier Bähr, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter bei der Four Parx Group, wur­de am 16. Sep­tem­ber 2022 mit dem LEO Award in der Kate­go­rie Unter­neh­mer aus­ge­zeich­net. Bähr erhielt die Aus­zeich­nung in…

Wirt­schafts­ma­cher The­men­heft Diversität

Wirt­schafts­ma­cher The­men­heft Diversität

„Das Glei­che lässt uns in Ruhe, aber der Wider­spruch ist es, der uns pro­duk­tiv macht“, wuss­te schon Johann Wolf­gang von Goe­the. Tat­säch­lich stel­len die immer diver­ser wer­den­den Mit­ar­bei­ter­schaf­ten Arbeit­ge­ber nicht nur vor Her­aus­for­de­run­gen, son­dern bie­ten zugleich Chan­cen für sozia­len Fort­schritt und wirt­schaft­li­chen Mehrwert.