GALERIE

Logix | Let’s talk Logistics

Let’s talk Logistics

Let’s talk Logistics

 

Kurz vor der Expo Real 2017 erschien die zweite Logix-Studie. Sie wid­met sich, wie es im Titel heißt, der „Zukun­ft der Logis­tikim­mo­bilien und Stan­dorte aus Nutzer­sicht“. Da liegt es nahe, dass sich auch das von der Ini­tia­tive Logis­tikim­mo­bilien (Logix) gestal­tete „Let’s talk Logis­tics” Forum am 5. Okto­ber 2017 auf der Expo Real mit diesem The­ma beschäftigt hat.

Nach ein­er ein­führen­den Key Note ein­er der Stu­di­en­au­toren, Prof. Dr. Chris­t­ian Kille, Pro­fes­sor für Han­del­slo­gis­tik an der Hochschule Würzburg, stellte Mod­er­a­tor Andreas Fleis­ch­er, SEGRO Ger­many,  die sechs Kern­the­sen der Studie zur Diskussion.

Die Kom­mu­nalvertreter Georg Dunkel, Refer­at für Stadt­pla­nung und Bauord­nung der Lan­deshaupt­stadt München, und Hol­ger Bach, Wirtschafts­förderung Region Stuttgart GmbH, Pro­jek­ten­twick­ler Fran­cis­co Bähr, Four Parx GmbH, und Jan Fiege, Fiege Logis­tik Stiftung & Co. KG, disku­tierten ver­schiedene, teils kon­tro­verse Ansicht­en unter dem Titel „Logis­tikim­mo­bilie der Zukun­ft – Her­aus­forderun­gen für Entwick­ler, Nutzer und Kom­munen“.

 

Hier erhal­ten Sie die Studie mit dem Titel “Zukun­ft der Logis­tikim­mo­bilien und Standorte”.