GALE­RIE

Logix | Let’s talk Logistics

Let’s talk Logistics

Let’s talk Logistics

 

Kurz vor der Expo Real 2017 erschien die zwei­te Logix-Stu­die. Sie wid­met sich, wie es im Titel heißt, der „Zukunft der Logis­tik­im­mo­bi­li­en und Stand­or­te aus Nut­zer­sicht“. Da liegt es nahe, dass sich auch das von der Initia­ti­ve Logis­tik­im­mo­bi­li­en (Logix) gestal­te­te „Let’s talk Logistics“ Forum am 5. Okto­ber 2017 auf der Expo Real mit die­sem The­ma beschäf­tigt hat.

Nach einer ein­füh­ren­den Key Note einer der Stu­di­en­au­toren, Prof. Dr. Chris­ti­an Kil­le, Pro­fes­sor für Han­dels­lo­gis­tik an der Hoch­schu­le Würz­burg, stell­te Mode­ra­tor Andre­as Flei­scher, SEGRO Ger­ma­ny,  die sechs Kern­the­sen der Stu­die zur Diskussion.

Die Kom­mu­nal­ver­tre­ter Georg Dun­kel, Refe­rat für Stadt­pla­nung und Bau­ord­nung der Lan­des­haupt­stadt Mün­chen, und Hol­ger Bach, Wirt­schafts­för­de­rung Regi­on Stutt­gart GmbH, Pro­jekt­ent­wick­ler Fran­cis­co Bähr, Four Parx GmbH, und Jan Fie­ge, Fie­ge Logis­tik Stif­tung & Co. KG, dis­ku­tier­ten ver­schie­de­ne, teils kon­tro­ver­se Ansich­ten unter dem Titel „Logis­tik­im­mo­bi­lie der Zukunft – Her­aus­for­de­run­gen für Ent­wick­ler, Nut­zer und Kom­mu­nen“.

 

Hier erhal­ten Sie die Stu­die mit dem Titel „Zukunft der Logis­tik­im­mo­bi­li­en und Standorte“.