NEWS

Jens Tos­se geht für die Nico­la­i­dis YoungWings Stif­tung an den Start

Am 24. Juni 2018 ist es wie­der soweit: Jens Tos­se geht beim Sport­Scheck Lauf in Mün­chen für die Nico­la­i­dis YoungWings Stif­tung an den Start. Im Team Logi­vest & Friends sam­melt er Spen­den für jeden der 10 Kilo­me­ter, die er lau­fen wird.

Das Prin­zip ist ein­fach: Mit einer Mail an kontakt@2020.teamtosse.de tei­len Sie uns mit, wel­chen Betrag Sie pro Kilo­me­ter spen­den möch­ten. Wir haben uns als Min­dest­spen­de drei Euro pro Kilo­me­ter gesetzt – wenn Sie mehr spen­den möch­ten, dür­fen Sie das natür­lich ger­ne tun!

Das Pro­jekt YoungWings der Nico­la­i­dis YoungWings Stif­tung küm­mert sich um Kin­der und Jugend­li­che, die um einen nahen Ange­hö­ri­gen oder um ande­re wich­ti­ge Bezugs­per­so­nen trau­ern. Unter  www.nicolaidis-youngwings.de und www.youngwings.de erfah­ren Sie mehr.

 

Die Kon­to­ver­bin­dung für Ihre Spen­den lautet:

Nico­la­i­dis YoungWings Stiftung
Kon­tonr.: 76666 05
BLZ: 502 209 00
IBAN: DE21 5022 0900 0007 6666 05
Bit­te geben Sie als Ver­wen­dungs­zweck an: Cha­ri­ty Run, Logi­vest & Friends

 

Das Geld kommt zu 100 Pro­zent bei Young Wings an. Sie erhal­ten eine Spen­den­quit­tung und Ihr Name wird auf das Laufs­hirt – bei uns in Bay­ern hoaßt des „Lai­berl“ – auf­ge­druckt. Hel­fen Sie mit, spen­den Sie für YoungWings und Sie sind beim Sport­Scheck Lauf in Mün­chen auf dem Rücken von Jens Tos­se qua­si live dabei.

Herz­li­chen Dank!

Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhrgebiet

Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhrgebiet

NEWS Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhr­ge­biet  Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, rea­li­siert ein Brown­field-Pro­jekt in Unna, Nord­rhein-West­fa­len. Das Grund­stück liegt im öst­li­chen Ruhr­ge­biet mit…

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­XESS-Vor­stand berufen

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­­XESS-Vor­­­stand berufen

Nach lang­jäh­ri­ger Tätig­keit in der Geschäfts­lei­tung wur­de Chris­ti­na Thur­ner zum gleich­be­rech­tig­ten Vor­stands­mit­glied neben ihrem Bru­der Dr. Claus-Peter Amber­ger beru­fen. In ihrer neu­en Posi­ti­on wird sie nun auch die Berei­che Pro­jek­te, IT und Stand­or­te im Nor­den und Osten Deutsch­lands verantworten.