NEWS

Weih­nachts­stu­die: Ver­trau­en in Lie­fer­zu­ver­läs­sig­keit gestiegen 

Das Weih­nachts­ge­schäft ist für den Online­han­del (E‑Commerce) eine der wich­tigs­ten Zei­ten des Jah­res. Für den Geschäfts­er­folg ist die Logis­tik ein­schließ­lich der Lie­fe­rung einer der zen­tra­len Erfolgs­fak­to­ren. Laut aktu­el­ler Weih­nachts­stu­die 2021 des Händ­ler­bunds nimmt das Ver­trau­en in die­se Leis­tun­gen zu. 

Laut der sieb­ten Weih­nachts-Stu­die des Händ­ler­bunds, dem größ­ten Online­han­dels­ver­band Euro­pas und einem der füh­ren­den Anbie­ter von pro­fes­sio­nel­len E‑Com­mer­ce-Dienst­leis­tun­gen, sehen Online-Händ­ler die größ­ten Her­aus­for­de­run­gen ihres Weih­nachts­ge­schäfts im Bereich der Logis­tik. Drei Vier­tel der ins­ge­samt 357 Befrag­ten (74 Pro­zent) rech­nen damit, dass die Lie­fer­diens­te über­las­tet sein wer­den. Dabei ist der Wert über die letz­ten Jah­re hin­weg anhal­tend gesun­ken. Vor einem Jahr glaub­ten 81 Pro­zent der Händ­ler, die Lie­fer­diens­te könn­ten an ihre Kapa­zi­täts­gren­zen sto­ßen. Das Ver­trau­en der Online­händ­ler in die Zuver­läs­sig­keit logis­ti­scher Leis­tun­gen nimmt damit kon­ti­nu­ier­lich zu.

Wäh­rend für die meis­ten Kon­su­men­tin­nen und Kon­su­men­ten der Kauf im Inter­net zum All­tag dazu­ge­hört, ist nur den wenigs­ten die zen­tra­le Bedeu­tung der Logis­tik für den rei­bungs­lo­sen Ablauf sämt­li­cher Pro­zes­se, Ser­vices und Dienst­leis­tun­gen hin­ter ihrer Bestel­lung bekannt. Logis­tik ist mit einem Umsatz von 279 Mrd. Euro und über 3 Mio. Beschäf­tig­ten im Jahr 2020 nach Auto­mo­bil-Bran­che und Han­del der dritt­größ­te Wirt­schafts­be­reich Deutsch­lands mit Unter­neh­men aus den Berei­chen Logis­tik­dienst­leis­tung, Han­del, Indus­trie und IT.

Neben ihrer sys­tem­re­le­van­ten Ver­sor­gungs­funk­ti­on für Wirt­schaft und Bevöl­ke­rung bil­det sie mit der Kom­ple­xi­tät und Band­brei­te logis­ti­scher Leis­tun­gen hin­ter den Kauf‑, Lie­fer- und Retou­ren-Pro­zes­sen das Fun­da­ment der dyna­mi­schen Ent­wick­lung des Online­han­dels. Denn für eine erfolg­rei­che Durch­füh­rung eines Online-Bestell­pro­zes­ses braucht es neben den rei­bungs­lo­sen Produktions‑, Planungs‑, Lie­fer- und Kom­mis­sio­nier-Pro­zes­sen opti­ma­le Lager­ab­läu­fe, die unter ande­rem durch die Bereit­stel­lung von Echt­zeit-Infor­ma­tio­nen zum Ver­sand-Sta­tus erreicht wer­den, die Opti­on einer Nach­bar­schafts­über­ga­be sowie die Mög­lich­keit, als Emp­fän­ger (inter-)aktiv in den Zustell­pro­zess ein­grei­fen zu können.

Die wich­ti­ge Rol­le, die logis­ti­sche Auf­ga­ben und Leis­tungs­an­ge­bo­te im Rah­men erfolg­rei­cher Inter­net­käu­fe spie­len, geht für die Logis­tik ein­her mit einer gan­zen Band­brei­te an Her­aus­for­de­run­gen sowie der Bereit­schaft zu Inno­va­ti­on und Pio­nier­geist bei der Umset­zung neu­ar­ti­ger Lösun­gen. Dies zeigt sich in den Berei­chen Trans­port, Kon­trakt­lo­gis­tik (Lage­rung, Ver­ar­bei­tung der Bestel­lun­gen etc.), einem rei­bungs­lo­sen Retou­ren-Manage­ment sowie der Logis­tik- und Distributionszentren.

„Beim Online­han­del beweist die Logis­tik ein wei­te­res Mal ihre essen­zi­el­le Bedeu­tung für das Funk­tio­nie­ren all­täg­li­cher Lebens­be­rei­che, die wir trotz ihrer hohen Kom­ple­xi­tät für ganz selbst­ver­ständ­lich hal­ten. Denn gera­de beim Kau­fen und Bestel­len im Inter­net läuft ohne die Logis­tik nichts. Des­halb braucht es in der brei­ten Öffent­lich­keit mehr Wert­schät­zung und Aner­ken­nung für die Leis­tung der Logis­tik und ihrer Mit­ar­bei­ten­den“, sagt Frau­ke Heis­ter­mann, Spre­che­rin der Initia­ti­ve „Die Wirtschaftsmacher“.

Mit einer Viel­zahl an unter­schied­li­chen For­ma­ten und Kam­pa­gnen möch­te die Initia­ti­ve ein Bewusst­sein für die Bedeu­tung des Wirt­schafts­be­reichs Logis­tik erzie­len. Neben ihren Online-Akti­vi­tä­ten auf Social Media, Berufs­pro­fi­len und kurz­wei­li­gen Logis­tik-Insights stel­len die Wirt­schafts­ma­cher auch umfas­sen­de­re The­men­hef­te zur Ver­fü­gung. Im Heft „Online bestellt – nach Hau­se gelie­fert: Kein Online­shop­ping ohne Logis­tik“ steht der E‑Commerce im Fokus.

Alle The­men­hef­te ste­hen zum kos­ten­lo­sen Down­load unter www.die-wirtschaftsmacher.de/themenhefte zur Verfügung.

Panat­to­ni Park Voer­de: MT Deutsch­land und Panat­to­ni fei­ern Übergabe

Panat­to­ni Park Voer­de: MT Deutsch­land und Panat­to­ni fei­ern Übergabe

NEWS Panat­to­ni Park Voer­de: MT Deutsch­land und Panat­to­ni fei­ern Über­ga­be Panat­to­ni, der führende Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, fei­er­te am 16. Dezem­ber 2021 gemein­sam mit MT Deutsch­land den Bezug des Panat­to­ni Park Voer­de. Der…