NEWS

White­pa­per zur Kli­ma­na­ch­hal­tig­keit in der Logis­tik erschienen

Der Kli­ma­wan­del gilt als die aktu­ell größ­te glo­ba­le Her­aus­for­de­rung für die gesam­te Mensch­heit. Kaum ein Tag ver­geht, an dem nicht neue Mel­dun­gen über dra­ma­ti­sche Kli­ma­ver­än­de­run­gen um den Glo­bus gehen und die Rufe nach grund­le­gen­den Ver­än­de­run­gen des mensch­li­chen Ver­hal­tens und Lebens laut wer­den. Sämt­li­che Wirt­schafts­be­rei­che sind dazu ange­hal­ten, ihren Bei­trag zu leis­ten, um die Aus­wir­kun­gen des Kli­ma­wan­dels zu begren­zen und den Umgang mit Natur und Umwelt ver­stärkt nach dem Aspekt der Nach­hal­tig­keit aus­zu­rich­ten. Kli­ma­na­ch­hal­tig­keit erhält damit eine her­aus­ra­gen­de glo­ba­le Bedeutung.

Dies gilt auch für die Logis­tik. Mit rund 3,2 Mil­lio­nen Erwerbs­tä­ti­gen sowie einem jähr­li­chen Umsatz von 274 Mil­li­ar­den Euro (2018) ist der Logis­tik­sek­tor der dritt­größ­te Wirt­schafts­be­reich Deutsch­lands. Logis­tik ist eine der Grund­vor­aus­set­zun­gen für eine funk­tio­nie­ren­de und pro­spe­rie­ren­de Wirt­schaft, für den Logis­tik­welt­meis­ter Deutsch­land (Logistics Per­for­mance Index der Welt­bank) ist sie das Herz-Kreis­lauf-Sys­tem für Wirt­schaft, Wohl­stand und Lebensqualität.

Der Logis­tik­sek­tor mit sei­ner volks­wirt­schaft­lich her­aus­ra­gen­den Rol­le leis­tet einen akti­ven Bei­trag zur Kli­ma­na­ch­hal­tig­keit. Im neu­en White­pa­per „Kli­ma­na­ch­hal­tig­keit in der Logis­tik“ infor­miert die Initia­ti­ve „Die Wirt­schafts­ma­cher“ über den aktu­el­len Ent­wick­lungs­stand aus­ge­wähl­ter Kli­ma­na­ch­hal­tig­keits­maß­nah­men im Logis­tik­sek­tor. Das White­pa­per infor­miert umfas­send zu

  • den Begriff­lich­kei­ten von (Klima-)Nachhaltigkeit,
  • den Wegen, Lösun­gen und Stra­te­gien zur Siche­rung der Kli­ma­na­ch­hal­tig­keit in den Berei­chen Verkehr/Transport als auch Logis­tik- und Dis­tri­bu­ti­ons­zen­tren,
  • sowie inno­va­ti­ven Ansät­zen zur Treib­haus­gas­re­du­zie­rung mit­tels alter­na­ti­ver Antrie­be, digi­ta­ler Lösun­gen, Ener­gie­ef­fi­zi­enz etc.

 

Dabei wer­den

  • anschau­li­che Bei­spie­le nach­hal­ti­ger Logis­tik­lö­sun­gen vorgestellt,
  • ers­te Ergeb­nis­se der ergrif­fe­nen Nach­hal­tig­keits­maß­nah­men dis­ku­tiert und
  • Aus­bli­cke zu zukünf­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen und Ver­bes­se­run­gen gegeben.

 

Das White­pa­per zeigt, dass der Wirt­schafts­be­reich Logis­tik sei­ne Ver­ant­wor­tung ernst nimmt und dar­über hin­aus auch schon ers­te greif­ba­re Erfol­ge vor­wei­sen kann. Laut dem vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ver­kehr und digi­ta­le Infra­struk­tur (BMVI) jüngst her­aus­ge­ge­be­nen „Inno­va­ti­ons­pro­gramm Logis­tik 2030“ wur­den mit den bereits ergrif­fe­nen Nach­hal­tig­keits­maß­nah­men Emis­si­ons­wer­te in den Berei­chen Schad­stoff, Treib­haus­ga­se und Lärm „deut­lich reduziert“.

 

Das White­pa­per kann auf der Web­page der „Wirt­schafts­ma­cher“ her­un­ter­ge­la­den wer­den: https://die-wirtschaftsmacher.de/newsletteranmeldung-klimanachhaltigkeit

 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Initia­ti­ve „Die Wirt­schafts­ma­cher“ unter https://die-wirtschaftsmacher.de

​​

Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhrgebiet

Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhrgebiet

NEWS Panat­to­ni ent­wi­ckelt moder­nen Indus­trie­park im Ruhr­ge­biet  Panat­to­ni, der füh­ren­de Pro­jekt­ent­wick­ler für Indus­trie- und Logis­tik­im­mo­bi­li­en in Euro­pa, rea­li­siert ein Brown­field-Pro­jekt in Unna, Nord­rhein-West­fa­len. Das Grund­stück liegt im öst­li­chen Ruhr­ge­biet mit…

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­XESS-Vor­stand berufen

Chris­ti­na Thur­ner in LOX­­XESS-Vor­­­stand berufen

Nach lang­jäh­ri­ger Tätig­keit in der Geschäfts­lei­tung wur­de Chris­ti­na Thur­ner zum gleich­be­rech­tig­ten Vor­stands­mit­glied neben ihrem Bru­der Dr. Claus-Peter Amber­ger beru­fen. In ihrer neu­en Posi­ti­on wird sie nun auch die Berei­che Pro­jek­te, IT und Stand­or­te im Nor­den und Osten Deutsch­lands verantworten.